Vier Pfoten - Stiftung für Tierschutz

VIER PFOTEN warnt: Tiere sind keine Weihnachtsgeschenke

Hamburg (ots) - Auf dem Wunschzettel vieler Kinder steht ein eigenes Tier ganz oben. Doch die Anschaffung eines Heimtieres muss gründlich überlegt und gut vorbereitet sein. VIER PFOTEN warnt besonders vor Spontankäufen für den Gabentisch.

Ein Heimtier macht Freude und bereichert das Leben, doch ein Tierhalter übernimmt auch eine große Verantwortung und muss erhebliche Kosten tragen - viele Jahre lang.

Deshalb rät VIER PFOTEN, vor der Anschaffung umfassende Informationen über die Bedürfnisse und Verhaltensweisen des Wunschtieres einzuholen und genau zu prüfen, ob das Tier zum eigenen Lebensstil passt. "Sind alle Familienmitglieder einverstanden? Haben Sie genug Zeit für das Tier? Wer versorgt es im Urlaub? Werden Schmutz, Gerüche und z.B. zerkratzte oder angenagte Möbel akzeptiert? Dies sind nur einige Fragen, die vor dem Einzug eines Tieres ehrlich beantwortet werden müssen", sagt Martina Schnell, Heimtier-Expertin von VIER PFOTEN.

Tiere brauchen Ruhe, Geduld und Verständnis, um sich in ihrer neuen Umgebung einzugewöhnen. Die meist turbulenten Weihnachtstage sind kein guter Start für eine vertrauensvolle Mensch-Tier-Beziehung. Häufig reagieren die Tiere gestresst und zeigen Verhaltensweisen, die die neuen Besitzer überraschen und überfordern. Und so landen leider viele Tiere vom Gabentisch schnell in einem der ohnehin überfüllten Tierheime.

Als Geschenk für Tierfreunde eignet sich hingegen ein passendes Fachbuch. "So hat der Beschenkte genug Zeit, alle Fragen rund um das Wunschtier zu klären und noch einmal sorgfältig abzuwägen, ob er dem Tier wirklich ein verlässlicher Partner sein kann", so Martina Schnell. "Kommt ein Tier zu einem gut informierten und vorbereiteten Besitzer, ist die Freude für beide Seiten umso größer".

Eine Literaturliste mit empfehlenswerten Heimtierbüchern und den VIER PFOTEN-Ratgeber "Welches Heimtier und woher?" finden Sie unter www.vier-pfoten.de im Bereich Wissen/Heimtiere. Beides kann kostenlos bestellt werden bei: VIER PFOTEN - Stiftung für Tierschutz, Dorotheenstr. 48, 22301 Hamburg, Tel.: 040-399 249 -0 oder per E-Mail an office@vier-pfoten.de.

Pressekontakt:

Ansprechpartner bei VIER PFOTEN:
Martina Schnell
Heimtier-Referentin
Tel: 040-399 249 42
E-Mail: martina.schnell@vier-pfoten.org

Original-Content von: Vier Pfoten - Stiftung für Tierschutz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Vier Pfoten - Stiftung für Tierschutz

Das könnte Sie auch interessieren: