Die Stiftung Menschen für Menschen

Deutsche Bahn und prominente TV-Köche unterstützen Menschen für Menschen

München (ots) - Deutsche Bahn startet die Aktion "TV-Köche tischen auf" und spendet 50 Cent pro verkauftem Gericht für Bildungsprojekte in Äthiopien

Mit einer einzigartigen Aktion unterstützen die Deutsche Bahn und prominente TV-Köche im neuen Jahr die Initiative "Spitzenköche für Afrika" zugunsten von Menschen für Menschen. Das wurde heute im Rahmen eines Pressegesprächs im Ritz Carlton, Berlin bekannt gegeben, an dem neben Bahn-Vorstand Robert Etmans und "Spitzenköche für Afrika"-Initiator Ralf Bos auch TV-Köche wie Christian Rach und Horst Lichter sowie Almaz und Karlheinz Böhm teilnahmen. Jeweils 50 Cent vom Verkaufserlös der monatlich wechselnden Gerichte, die ab Februar für 12 Monate in den Speisewagen der Bahn unter dem Motto "TV-Köche tischen auf" angeboten werden, kommen dabei dem Bildungsprogramm "ABC-2015" der Äthiopienhilfe Menschen für Menschen zugute. Karlheinz und Almaz Böhm: "Wir sind überwältigt von dieser Initiative und unendlich dankbar. Die Aktion gibt unzähligen Bahnreisenden die Möglichkeit, Kinder in Äthiopien zu unterstützen und ihnen die Chance auf Bildung zu geben."

Andreas C. Studer, Björn Freitag, Sarah Wiener, Mirko Reeh, Stefan Marquard, Tim Mälzer, Cornelia Poletto und Frank Buchholz sind unter den beliebten TV-Köchen, die 2010 jeden Monat jeweils drei Gerichte in die Speisewagen von ICE und IC bringen - und damit gemeinsam mit der Deutschen Bahn Kinder und Jugendliche in Äthiopien unterstützen. Laut UN-Angaben können 40 Prozent aller jungen Menschen in dem ostafrikanischen Land keine Schule besuchen.

Mit dem Bau neuer Bildungseinrichtungen in abgelegenen Regionen gibt Menschen für Menschen im Rahmen seines Bildungsprogramms ABC-2015 unzähligen jungen Menschen die Chance, dem Teufelskreis der Armut zu entkommen. Die Initiative "Spitzenköche für Afrika" von Delikatessengroßhändler Ralf Bos und Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann unterstützt Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe schon seit Ende 2008. Durch die Veranstaltung von Home-Cookings oder Candle-Light-Dinners haben sie mithilfe von Köchen, Restaurantbesitzern und Gästen aus ganz Deutschland innerhalb von 100 Tagen über 265.000 Euro gesammelt. Im Herbst 2009 konnte die davon gebaute Gordom Higher Primary School eröffnet werden, die dank "Spitzenköche für Afrika" finanziert wurde. Auch mit den Spendeneinnahmen der Aktion "TV-Köche tischen auf" der Deutschen Bahn sollen Bildungsprojekte finanziert werden. Almaz und Karlheinz Böhm: "Mit dieser großartigen Aktion wird ein breites Publi-kum erreicht und für die Bildungssituation in Äthiopien sensibilisiert. Wir hoffen, dass am Ende des Jahres der Grundstein für eine neue Schule gelegt werden kann."

Köche und Gastronomen sind auch künftig dazu aufgerufen, mit persönlichen Aktionen in ihren Restaurants "Spitzenköche für Afrika" zugunsten des Menschen für Menschen Bildungsprogramms ABC-2015 zu unterstützen. Anregungen und weitere Informationen sind unter www.spitzenkoechefuerafrika.de oder beim Initiator Ralf Bos (BOS FOOD, Meerbusch) unter Tel +49 2132 139-200 erhältlich.

Diesen Text können Sie auch im Internet unter www.menschenfuermenschen.de abrufen. Aktuelles Bildmaterial ist abrufbar unter www.deutschebahn.com/foto (Rubrik "Aktuell") ab ca. 15:30 Uhr.

Wir würden uns über eine Veröffentlichung in Ihrem Medium sehr freuen! Einen besonders großen Dienst würden Sie der Stiftung Menschen für Menschen erweisen, wenn Sie in einem Infokasten unser Spendenkonto abdrucken könnten.

Spendenkonto Menschen für Menschen:
Kontonummer: 667 591 791 
HypoVereinsbank München 
Bankleitzahl: 700 202 70 
Stichwort: Spitzenköche für Afrika 

Wir bedanken uns herzlich für Ihre Unterstützung!

Pressekontakt:

Stiftung Menschen für Menschen
Brienner Straße 46, 80333 München, Germany
Thomas Goesmann, E-Mail: thomas.goesmann@menschenfuermenschen.org
Tel.: +49 89 383979-69 / Fax: +49 89 383979-70
Anne Dreyer, E-Mail: anne.dreyer@menschenfuermenschen.org
Tel.: +49 89 383979-79 / Fax: +49 89 383979-70
Original-Content von: Die Stiftung Menschen für Menschen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Die Stiftung Menschen für Menschen

Das könnte Sie auch interessieren: