Rheinische Post

Rheinische Post: Pharma-Unternehmen müssen mehr Spezial-Medikamente für Kinder herstellen

    Düsseldorf (ots) - Die Bundesregierung will Arzneimittelhersteller verpflichten, für Kinder geeignete Medikamente in kindgerechter Dosierung auf den Markt zu bringen. Grundsätzlich sei dies zwar eine unternehmerische Entscheidung, bei Arzneimitteln für Kinder sei es aber notwendig, "diese Freiheit einzuschränken", heißt es im Entwurf zur Novellierung des Arzneimittelgesetzes, der der "Rheinischen Post" (Mittwochausgabe) vorliegt. Zuwiderhandlungen sollen mit einem Bußgeld von bis zu 25 000 Euro belegt werden. Die Bundesregierung setzt damit EU-Recht um. Dieses beinhaltet auch, dass alle neuen Medikamente auf ihre Verwendbarkeit für Kinder getestet werden müssen.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: