DTB - Deutscher Tennis Bund e.V.

Deutsches Fed Cup Team spielt in Frankfurt um den Klassenerhalt

Hamburg (ots) - Hamburg - Die deutschen Tennis-Damen bestreiten ihr Heimspiel um den Verbleib in der Fed Cup Weltgruppe erneut auf der Anlage des Frankfurter Tennisclubs 1914 Palmengarten. Auf dem rund 1.530 Zuschauer fassenden Center Court trifft das Team von Barbara Rittner am 24. und 25. April auf Frankreich. Bereits im Frühjahr 2009 war der traditionsreiche Verein im Norden der Mainmetropole Austragungsort eines Relegationsspiels der deutschen Fed Cup Mannschaft. Damals schafften die Schützlinge von Teamchefin Rittner mit einem 3:2-Erfolg über China den Aufstieg in den exklusiven Kreis der acht besten Nationen im Damentennis. "Ich habe sehr positive Erinnerungen an Frankfurt, schließlich haben wir dort im vergangenen Jahr die favorisierten Chinesinnen bezwungen und uns damit einen Platz in der Weltgruppe zurück erobert. Außerdem haben wir uns im Palmengarten unheimlich wohl gefühlt", so Rittner über die bevorstehende Begegnung am Main. "Ich freue mich vor allem, dass wir bei dieser wichtigen Partie wieder ein Heimspiel haben und hoffe auf einen ebenso großen Zuschauerzuspruch wie im vergangenen Jahr." Auch DTB-Präsident Dr. Georg von Waldenfels freut sich über die Entscheidung, die Begegnung erneut in Frankfurt am Main auszutragen: "Der Frankfurter Tennisclub 1914 Palmengarten war im letzten Jahr ein idealer Austragungsort für das Heimspiel der deutschen Fed Cup Mannschaft, und ich bin überzeugt, dass wir mit der erneuten Wahl die richtige Entscheidung getroffen haben." Während Deutschland sich in der ersten Runde der Weltgruppe in Tschechien mit 2:3 geschlagen geben musste, verlor Frankreich sein Heimspiel gegen die USA mit 1:4. Für den Play-off-Gegner der deutschen Mannschaft spielten Alize Cornet (WTA 84), Julie Coin (WTA 88), Pauline Parmentier (WTA 108) und Stephanie Cohen-Aloro (WTA 143). Das letzte Aufeinandertreffen der beiden Nationen hat im April 2004 in Amiens stattgefunden. Damals siegte das Team aus Frankreich mit 5:0. Für Deutschland spielten unter anderem die heutige Teamchefin Barbara Rittner und Anna-Lena Grönefeld. In der Geschichte des Fed Cups haben beiden Mannschaften insgesamt fünfmal gegeneinander gespielt. Zwei Partien konnten die deutschen Damen gewinnen. Pressekontakt: Pressestelle Deutscher Tennis Bund e.V. Hallerstr. 89  I  20149 Hamburg Telefon: 040/41178 - 250 Telefax: 040/41178 - 255 E-Mail:  presse@dtb-tennis.de Internet: www.dtb-tennis.de Original-Content von: DTB - Deutscher Tennis Bund e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DTB - Deutscher Tennis Bund e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: