DTB - Deutscher Tennis Bund e.V.

Kohlschreiber führt deutsches Davis Cup Team gegen Frankreich an

Hamburg (ots) - Hamburg - Für die Erstrundenbegegnung der deutschen Davis Cup Mannschaft gegen Frankreich hat Teamchef Patrik Kühnen am Dienstag Philipp Kohlschreiber (ATP 28), Benjamin Becker (ATP 40), Simon Greul (ATP 62) und Christopher Kas (ATP-Doppel 35) nominiert. Die Partie findet vom 5. bis 7. März im Palais des Sports in Toulon statt. Der Sieger trifft im Viertelfinale vom 9. bis 11. Juli auf die Schweiz oder Spanien. "Die Favoritenrolle liegt bei den Franzosen, aber natürlich fahren wir nach Toulon, um zu gewinnen", betont Kühnen. "Wir nehmen die Herausforderung an, werden uns optimal vorbereiten und alles tun, um die Überraschung zu schaffen." Nicht mit dabei ist Tommy Haas. Der 31jährige fühlt sich nicht fit genug für die intensive Belastung im Davis Cup und steht dem deutschen Teamchef aus diesem Grund nicht zur Verfügung. Nach der Absage des besten Deutschen in der Weltrangliste reist Philipp Kohlschreiber als Deutschlands Nummer eins an die französische Mittelmeerküste. "Seit seinem Debüt in Belgien 2007 hat sich Philipp zu einem Leistungsträger im deutschen Team entwickelt und seine Qualitäten sowohl im Einzel als auch im Doppel immer wieder unter Beweis gestellt. Seine Erfolge im Davis Cup sprechen für sich", sagt Patrik Kühnen über den gebürtigen Augsburger. In der zurückliegende Saison hatte Kohlschreiber in Garmisch-Partenkirchen mit einem Fünf-Satz-Erfolg über Jürgen Melzer die Weichen für den erneuten Viertelfinaleinzug gestellt und in Marbella mit seinen Siegen gegen Tommy Robredo und Fernando Verdasco den Titelverteidiger an den Rand einer Niederlage gebracht. Ein Comeback im deutschen Team feiert Benjamin Becker. Die 28jährige hatte seinen bislang einzigen Davis Cup Auftritt im Februar 2007 gegen Kroatien. Kühnen über die aktuelle Nummer 40 der Welt: "Benni hat sich seit seiner Zusammenarbeit mit Ulf Fischer vor gut einem Jahr enorm gesteigert und sich durch konstant gute Leistungen wieder in den Top 50 etabliert. Darüber hinaus spielt er auf schnellen Belägen sein bestes Tennis." Mit Simon Greul steht auch ein Debütant im deutschen Aufgebot für die Erstrundenbegegnung mit Frankreich. "Simon gehört seit einigen Monaten zum Kreis der besten deutschen Spieler", so der deutsche Teamchef. "Er hat in seiner Karriere schon viele Rückschläge weggesteckt, ist ein sehr kampfstarker Spieler und der bevorstehenden Aufgabe gewachsen." Der 28jährige Stuttgarter verbesserte sich im vergangenen Jahr von Platz 125 der Weltrangliste bis auf Rang 59, erreichte das Halbfinale des ATP-Turniers in Bukarest und stand bei den International German Open am Hamburger Rothenbaum in der Runde der besten Acht. Komplettiert wird das deutsche Davis Cup Team von Christopher Kas. "Christopher ist seit Jahren einer der besten deutschen Doppelspieler", betont Patrik Kühnen. "Er hat sich bei seinem Davis Cup Debüt vor einem Jahr sehr gut in das Team integriert und sich durch konstante Leistungen für die Partie in Toulon empfohlen." Die aktuelle Nummer 35 der Doppel-Weltrangliste feierte seinen letzten Titel auf der ATP World Tour an der Seite von Philipp Kohlschreiber bei den Gerry Weber Open 2009 in Halle/Westfalen. Deutschland und Frankreich haben sich in der über 100jährigen Davis Cup Geschichte bislang sieben Mal gegenüber gestanden. Den letzten Sieg konnten die deutschen Herren 1938 auf der Anlage des LTTC Rot-Weiß Berlin feiern. Beim letzten Aufeinandertreffen der beiden Tennisnationen vor vier Jahren unterlagen Tommy Haas, Nicolas Kiefer, Rainer Schüttler und Alexander Waske in Halle/Westfalen mit 2:3. Das achte Duell zwischen Deutschland und Frankreich startet am 5. März um 13 Uhr mit dem ersten Einzel. Das Doppel wird einen Tag später um 15 Uhr ausgetragen und die beiden letzten Einzel werden am 7. März ab 13 Uhr gespielt. Das Deutsche SportFernsehen (DSF) überträgt live. Pressekontakt: Pressestelle Deutscher Tennis Bund e.V. Hallerstr. 89  I  20149 Hamburg Telefon: 040/41178 - 250 Telefax: 040/41178 - 255 Email:  presse@dtb-tennis.de Internet: www.dtb-tennis.de Original-Content von: DTB - Deutscher Tennis Bund e.V., übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: DTB - Deutscher Tennis Bund e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: