Capgemini

BNP Paribas, Credit Agricole, Societe Generale und Cap Gemini schaffen in Partnerschaft mit Commerce One einen elektronischen Markt für den Business-to-Business-Einkauf

Paris (ots-PRNewswire) - BNP Paribas, Credit Agricole, Societe Generale und Cap Gemini stellen mit der Unterstützung von Commerce One eine für den elektronischen Handel zwischen Unternehmen bestimmte Website vor. Es wird erwartet, dass die Website, ein "horizontaler" Markt, Unternehmen aller Industriesektoren in die Lage versetzt, ihre Transaktionen übers Internet durchzuführen. Sie deckt alle Phasen einer geschäftlichen Transaktion zwischen Einkäufern und Lieferanten ab, von der Bestellung bis zur Zahlung, darunter das Katalogmanagement und die Beratung, die Verarbeitung von Auftragsbestätigungen, die Lieferung, die Rechnungserstellung usw. Es wird davon ausgegangen, dass weitere Möglichkeiten des e-Commerce wie Auktionen, Handelsportale und Ausschreibungsangebote in Kürze zur Verfügung gestellt werden. Der in Aussicht gestellte Service umfasst zur Zeit den Einkauf indirekter Waren und Dienstleistungen (Büromaterial, Informationstechnologie, Reisen, Verbrauchsgüter usw.), die den Produktionszyklus nicht betreffen: -- Als Käufer werden die Unternehmen ihren Einkauf optimieren können, indem sie ihre Einkaufsverfahren in sicherer Weise automatisieren. -- Als Anbieter werden die Lieferanten Zugang zu einer neuen Vertriebsschiene haben. Der Markt wird durch den Zugang vertikaler Industriemärkte in Verbindung mit Partnerschaften mit Organisationen aus diversen Sektoren schnell so expandieren, dass er die Beschaffung direkter, für den Produktionszyklus bestimmter Materialien beinhaltet. Die Leistungsfähigkeit des Projekts hängt vom Know-how und der Kompetenz der vier Partner und des Softwareentwicklers Commerce One ab: -- BNP Paribas, Credit Agricole und Societe Generale unterhalten Geschäftsbeziehungen mit den größten französischen Unternehmen und haben umfangreiches Fachwissen in den Bereichen elektronische Kommunikation, Cashflow-Management, Finanzierung und sichere Zahlungsmethoden. -- Cap Gemini ist eines der weltführenden Unternehmen in der Managementberatung und den IT-Services mit einer starken Position im elektronischen Handel und in der elektronischen Beschaffung sowohl für die Beratung als auch die Systemintegration. Das Unternehmen ist als solider Vermittler für die Beteiligung an der Netzwerkökonomie positioniert. -- Commerce One wird mit seiner starken e-Business-Strategie, der weltweiten Erfahrung und den unbestrittenen Fachkenntnissen auf diesem Markt das Projekt weiter stärken. Die Teilnahme dieser wichtigen Unternehmen wird die kritische Masse am Markt sofort sicherstellen. Jedes Partnerunternehmen wird sich darauf festlegen, seine Einkäufe möglichst online durchzuführen. Das Ziel des Bündnisses besteht darin, schnell zum französischen Marktführer und zu einem führenden internationalen Marktteilnehmer zu werden. Es wird geschätzt, dass die Zielvorgaben für den Internet-Handel zwischen Unternehmen mit indirekten Waren und Dienstleistungen in Frankreich derzeit 60 Milliarden Euro für 2003 ausmachen. Eine neue Organisation wird (im Mai 2000) geschaffen, um diese Initiative zu fördern. Jedes der vier Gründungsunternehmen (BNP Paribas, Credit Agricole, Societe Generale und Cap Gemini) wird daran den gleichen Anteil halten. Diese Organisation steht auch europäischen und Industriepartnern offen. Die Beteiligung einiger solcher Partner wird bereits erwogen. ots Originaltext: Cap Gemini Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell Rückfragen bitte an: Dominique Rault von BNP Paribas, Tel.: +33-1-40-14-65-16 oder dominique.rault@bnpgroup.com, oder Marie-Aude Dubanchet von Credit Agricole, Tel.: +33-1-43-23-59-44 oder marie-aude.dubanchet@cnca.credit-agricole.fr, oder Joelle Rosello von Societe Generale, Tel.: +33-1-42-14-58-39 oder joelle.rosello@socgen.com, oder Florence Mairal von der Cap Gemini Group, Tel.: +33-1-47-54-50-91 oder fmairal@capgemini.fr, oder Marion Lecorbeiller von Cap Gemini France/Finance Division, Tel.: +33-1-53-64-48-82 oder mlecorbe@capgemini.fr, oder Nicola Price von Commerce One, Tel.: +33-1-53-53-15-01 oder nicola.price@commerceone.com Original-Content von: Capgemini, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Capgemini

Das könnte Sie auch interessieren: