United Internet AG

EANS-Adhoc: United Internet mit starkem 3. Quartal 2009: EBITDA +21,5 %, EBIT +26,0 - Erneute Prognose-Anhebung

--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel
  einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent
  verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------- 

03.11.2009

United Internet mit starkem 3. Quartal 2009: EBITDA +21,5 %, EBIT +26,0

Erneute Prognose-Anhebung

Montabaur, 3. November 2009. Der Vorstand der United Internet AG (ISIN DE0005089031) gibt heute die Konzern-Geschäftszahlen nach IFRS für das 3. Quartal 2009 bekannt. Alle wesentlichen operativen Finanzkennzahlen im Konzern konnten im Vergleich zur Vorjahresperiode erneut deutlich verbessert werden.

3. Quartal 2009 Der in der United Internet AG konsolidierte Umsatz stieg im 3. Quartal 2009 im Vergleich zum Vorjahresquartal um 4,4 % von 391,7 Mio. EUR (vergleichbarer Vorjahreswert nach Verkauf und Entkonsolidierung des AdLINK-Display-Marketing- Geschäfts im 3. Quartal 2009) auf 409,1 Mio. EUR. Das ordentliche Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) verbesserte sich um 21,5 % von 78,5 Mio. EUR (vergleichbarer Vorjahreswert) auf 95,4 Mio. EUR. Das ordentliche Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) legte um 26,0 % von 65,1 Mio. EUR (vergleichbarer Vorjahreswert) auf 82,0 Mio. EUR zu. Inklusive eines Einmalertrags in Höhe von 50,2 Mio. EUR aus dem Verkauf der direkt gehaltenen freenet-Anteile stiegen das EBITDA auf 145,6 Mio. EUR und das EBIT auf 132,2 Mio. EUR. Das Ergebnis pro Aktie (EPS) verbesserte sich von im Vorjahr -0,45 EUR (inklusive -0,63 EUR aus Wertminderungen) auf 0,43 EUR. Darin enthalten sind 0,19 EUR aus im Saldo positiven Einmalerträgen in Höhe von 45,2 Mio. EUR (Verkauf der freenet-Anteile, Wertaufholungen bei der MSP-Holding und Wertminderungen insbesondere bei den Versatel-Anteilen) sowie 0,03 EUR aus eingestellten Geschäftsbereichen.

|Konzern                    |3. Quartal    |3. Quartal 2009|Veränderung    |
|Quartalsvergleich (in Mio. |2008*         |               |               |
|EUR)                       |              |               |               |
|Umsatz                     |391,7         |409,1          |4,4 %          |
|EBITDA                     |78,5          |95,4           |21,5 %         |
|EBITDA inkl. Einmalertrag  |78,5          |145,6          |85,5 %         |
|EBIT                       |65,1          |82,0           |26,0 %         |
|EBIT inkl. Einmalertrag    |65,1          |132,2          |103,1 %        |


* Vorjahreszahlen angepasst nach Verkauf und Dekonsolidierung des AdLINK- 

Display-Marketing-Geschäfts

Erste 9 Monate 2009 Der in der United Internet AG konsolidierte Umsatz stieg in den ersten 9 Monaten 2009 im Vergleich zur Vorjahresperiode um 5,1 % von 1.165,2 Mio. EUR auf 1.224,8 Mio. EUR. Das ordentliche Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) verbesserte sich um 8,1 % von 248,9 Mio. EUR (vergleichbarer Vorjahreswert) auf 269,1 Mio. EUR. Das ordentliche Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) legte um 9,4 % von 209,8 Mio. EUR (vergleichbarer Vorjahreswert) auf 229,6 Mio. EUR zu. Inklusive eines Einmalertrags in Höhe von 50,2 Mio. EUR aus dem Verkauf der direkt gehaltenen freenet-Anteile stiegen das EBITDA auf 319,3 Mio. EUR und das EBIT auf 279,8 Mio. EUR. Das Ergebnis pro Aktie (EPS) verbesserte sich von im Vorjahr -0,06 EUR (inklusive -0,63 EUR aus Wertminderungen) auf 0,79 EUR. Darin enthalten sind 0,19 EUR aus im Saldo positiven Einmalerträgen in Höhe von 45,2 Mio. EUR (Verkauf der freenet- Anteile, Wertaufholungen bei der MSP-Holding und Wertminderungen insbesondere bei den Versatel-Anteilen) sowie 0,03 EUR aus eingestellten Geschäftsbereichen.

|Konzern                    |Jan.-Sept.    |Jan.-Sept. 2009|Veränderung    |
|9-Monatsvergleich (in Mio. |2008*         |               |               |
|EUR)                       |              |               |               |
|Umsatz                     |1.165,2       |1.224,8        |5,1 %          |
|EBITDA                     |248,9         |269,1          |8,1 %          |
|EBITDA inkl. Einmalertrag  |248,9         |319,3          |28,3 %         |
|EBIT                       |209,8         |229,6          |9,4 %          |
|EBIT inkl. Einmalertrag    |209,8         |279,8          |33,4 %         |


* Vorjahreszahlen angepasst nach Verkauf und Dekonsolidierung des AdLINK- 

Display-Marketing-Geschäfts

Die Zahl der kostenpflichtigen Kundenverträge wuchs inklusive ca. 700.000 freenet-DSL-Verträgen zum 30. September 2009 auf 9,17 Mio. Die technische Migration der freenet-Kunden soll plangemäß im nächsten Monat abgeschlossen werden.

|Kundenverträge             |31.12.2008    |30.06.2009    |30.09.2009    |
|in Mio.                    |              |              |              |
|Information Management     |1,36          |1,46          |1,52          |
|Webhosting                 |3,62          |3,96          |4,05          |
|- Davon Ausland            |1,93          |2,07          |2,14          |
|Internet Access*           |2,97          |3,63          |3,60          |
|- Davon DSL*               |2,82          |3,47          |3,44          |
|   - Davon                 |0,78          |1,58          |1,70          |
|DSL-Komplettpakete         |              |              |              |
|   - Davon Resale-DSL /    |2,04          |1,89          |1,74          |
|T-DSL                      |              |              |              |
|Gesamt*                    |7,95          |9,05          |9,17          |


* Inklusive freenet-DSL

Ausblick
Auch im 4. Quartal erwartet United Internet in den Produktlinien Information 

Management und Webhosting weiteres Vertragswachstum. Im DSL-Geschäft wird sich die Trendwende fortsetzen - nach einem Rückgang um 50.000 Verträge im 2. Quartal und 30.000 im 3. Quartal erwartet die Gesellschaft auch im 4. Quartal eine weitere Verbesserung.

Aufgrund der guten Geschäftsentwicklung hebt die United Internet AG ihre Ergebnis-Prognosen für das Jahr 2009 erneut an. Nachdem der Vorstand der Gesellschaft die Wachstums-Prognosen für EBITDA und EBIT bei Vorlage der Halbjahreszahlen auf 5 % angehoben hatte, wird nun eine Steigerung um ca. 8 % bei EBITDA und EBIT gegenüber den vergleichbaren Vorjahreswerten erwartet.

Der 9-Monats-Bericht der United Internet AG wird am 12. November 2009 veröffentlicht.

Ende der Mitteilung                               euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------- 

Rückfragehinweis:

Marcus Schaps
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
United Internet AG
Elgendorfer Straße 57
56410 Montabaur
Tel: 02602/96-1076
Fax: 02602/96-1013
E-Mail: mschaps@united-internet.de
Internet: www.united-internet.de

Branche: Telekommunikationsdienstleister
ISIN: DE0005089031
WKN: 508903
Index: Midcap Market Index, TecDAX, CDAX, HDAX, Prime All Share,
Technologie All Share
Börsen: Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
Berlin / Freiverkehr
Hamburg / Freiverkehr
Stuttgart / Freiverkehr
Düsseldorf / Freiverkehr
Hannover / Freiverkehr
München / Freiverkehr

Original-Content von: United Internet AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: United Internet AG

Das könnte Sie auch interessieren: