United Internet AG

EANS-Adhoc: United Internet AG
2008: Umsatz + 10,9 %; EBIT + 8,3 %. Ergebnisbelastung durch 275,4 Mio. EUR Wertminderungen bei Beteiligungen.

--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer
  europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------- 

25.03.2009

Montabaur, 25. März 2009. Der Vorstand der United Internet AG gibt heute die geprüften Konzern-Geschäftszahlen nach IFRS für das Geschäftsjahr 2008 bekannt. Die Zahlen zeigen eine positive Entwicklung im operativen Geschäft (Umsatz: +10,9 %; EBIT: +8,3 %), aber auch hohe nicht-cashwirksame Wertminderungen (-275,4 Mio. EUR) bei Beteiligungen. Der Cash-Flow aus der betrieblichen Tätigkeit erhöhte sich leicht auf 210,5 Mio. EUR. Angesichts des aus den Wertminderungen im Einzelabschluss resultierenden Bilanzverlustes der United Internet AG wird für das Geschäftsjahr 2008 keine Dividende ausgeschüttet.

Das dominante Segment "Produkte" mit den Marken 1&1, GMX, WEB.DE, Fasthosts und InterNetX konnte dank des überwiegend auf elektronischen Abonnements basierenden Geschäftsmodells weiter zulegen. Gleichwohl machte sich in der zweiten Jahreshälfte und vor allem im 4. Quartal bei der Portalvermarktung eine deutliche Zurückhaltung der Werbekunden bemerkbar.

Im Segment "Online-Marketing" wurden Umsatz und Ergebnis bereits seit Beginn des 2. Quartals von der problematischen Entwicklung im Bereich Domain-Marketing belastet. Umstellungen bei Policy und Algorithmen des wichtigsten Partners im Suchmaschinen-Bereich bremsen seitdem die Entwicklung dieses in 2007 noch sehr margenstarken Geschäfts. Zudem wurden Segment-Umsatz und -Ergebnis in der zweiten Jahreshälfte von der weltweit spürbaren Zurückhaltung der Werbetreibenden sowie durch sinkende Preise und Margen infolge des harten Wettbewerbs um die verbliebenen Budgets belastet.

|Vergleich der Segmente        |Jan.-Dez. 2007|Jan.-Dez. 2008|Wachstum (%)  |
|in Mio. EUR                   |              |              |              |
|Produkt-Segment               |              |              |              |
|Umsatz                        |1.261,9       |1.432,8       |+13,5 %       |
|- Umsatz währungsbereinigt    |1.261,9       |1.447,3       |+14,7 %       |
|EBITDA                        |279,4         |298,6         |+6,9 %        |
|Online-Marketing-Segment      |              |              |              |
|Umsatz                        |224,8         |216,1         |-3,9 %        |
|- Umsatz währungsbereinigt    |224,8         |223,6         |-0,5 %        |
|EBITDA                        |43,3*         |12,9          |-70,2 %       |

* EBITDA 2007 im Online-Marketing-Segment inkl. eines einmaligen positiven
Effekts von 16,8 Mio. EUR.

Insgesamt legte der in der United Internet AG konsolidierte Umsatz im
Geschäftsjahr 2008 um 10,9 % von 1.487,4 Mio. EUR auf 1.649,6 Mio. EUR zu
(währungsbereinigt: +12,4 % auf 1.671,6 Mio. EUR). Das Ergebnis vor Zinsen,
Steuern und Abschreibungen (EBITDA) stieg um 3,2 % von 308,8 Mio. EUR auf
318,8 Mio. EUR. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg um 8,3 % von
236,9 Mio. EUR auf 256,6 Mio. EUR.

Vor dem Hintergrund der in 2008 stark gefallenen Börsenkurse der strategischen
Beteiligungen an freenet (über MSP Holding), Versatel, Drillisch und Goldbach
Media haben Vorstand und Aufsichtsrat auf Basis der Kurse zum 31. Dezember 2008
nicht-cashwirksame Wertminderungen auf die Buchwerte der genannten
Gesellschaften vorgenommen. Außerdem wurden nicht-cashwirksame Wertminderungen
bei nicht-börsennotierten Beteiligungen beschlossen. Der daraus resultierende
negative Einmaleffekt in Höhe von 275,4 Mio. EUR führte zu einem Net Income von
-121,5 Mio. EUR sowie zu einem EPS von -0,52 EUR.

|Jahresvergleich in Mio. EUR    |Jan.-Dez.    |Jan.-Dez.    |Wachstum (%) |
|                               |2007*        |2008         |             |
|Umsatz                         |1.487,4      |1.649,6      |+10,9 %      |
|- Umsatz währungsbereinigt     |1.487,4      |1.671,6      |+12,4 %      |
|EBITDA                         |308,8        |318,8        |+3,2 %       |
|EBIT                           |236,9        |256,6        |+8,3 %       |
|Net Income (inkl.              |155,4        |-121,5       |             |
|Wertminderungen)               |             |             |             |
|EPS in EUR (inkl.              |0,64         |-0,52        |             |
|Wertminderungen)               |             |             |             | 

* Fortgeführte Geschäftsbereiche

|Quartalsvergleich in Mio. EUR  |4. Quartal   |4. Quartal   |Wachstum (%) |
|                               |2007         |2008         |             |
|Umsatz                         |414,3        |427,8        |+3,3 %       |
|EBITDA                         |73,3         |69,3         |-5,5 %       |
|EBIT                           |52,7         |46,5         |-11,8 %      |
|Net Income  (inkl.             |40,1         |-108,0       |             |
|Wertminderungen)               |             |             |             |
|EPS in EUR (inkl.              |0,16         |-0,46        |             |
|Wertminderungen)               |             |             |             |

Die Zahl der kostenpflichtigen Kundenverträge stieg zum 31. Dezember 2008 auf
7,95 Mio. (31. Dezember 2007: 7,15 Mio.):

|Kundenverträge in Mio.        |31.12.2007     |30.09.2008   |31.12.2008*  |
|Information Management        |1,21           |1,35         |1,36         |
|Webhosting                    |3,21           |3,57         |3,62         |
|- Davon Ausland               |1,55           |1,88         |1,93         |
|Internet Access               |2,73           |2,91         |2,97         |
|- Davon DSL                   |2,59           |2,78         |2,82         |
|   - Davon DSL-Komplettpakete |0,11           |0,56         |0,78         |
|   - Davon Resale-DSL / T-DSL |2,48           |2,22         |2,04         |
|Gesamt                        |7,15           |7,83         |7,95         | 

* DSL-Komplettpakete ohne anteiligen Backlog in Höhe von ca. 60.000 weiteren Aufträgen.

United Internet ist gut ins neue Jahr gestartet. Für 2009 wird auf Konzernebene ein leichtes Umsatzwachstum erwartet. Die im Geschäftsjahr 2008 bei EBITDA und EBIT erreichten Höchststände sollen - trotz der weiterhin erwarteten Schwäche im Online-Werbegeschäft - in 2009 gehalten werden.

Ende der Mitteilung                               euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------- 

Rückfragehinweis:

Marcus Schaps
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
United Internet AG
Elgendorfer Straße 57
56410 Montabaur
Tel: 02602/96-1076
Fax: 02602/96-1013
E-Mail: mschaps@united-internet.de
Internet: www.united-internet.de

Branche: Telekommunikationsdienstleister
ISIN: DE0005089031
WKN: 508903
Index: Midcap Market Index, TecDAX, CDAX, HDAX, Prime All Share,
Technologie All Share
Börsen: Börse Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
Börse Berlin / Freiverkehr
Börse Hamburg / Freiverkehr
Börse Stuttgart / Freiverkehr
Börse Düsseldorf / Freiverkehr
Börse Hannover / Freiverkehr
Börse München / Freiverkehr

Original-Content von: United Internet AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: United Internet AG

Das könnte Sie auch interessieren: