HSV Fußball AG

HSV-Presseservice: Marcel Maltritz musste Lauftraining abbrechen -Thomas Hillenbrand mit Magen-und Darmgrippe

        Hamburg (ots) - Knapp eine Woche vor der Abreise ins
Trainingslager nach Seefeld in  Tirol sind es leichte, aber
offensichtlich zähe, Blessuren, die  einigen Spielern zu schaffen
machen.
Martin Groth musste sich eine Spritze ins Großzehgelenk setzen  
lassen, nachdem er nach wie vor über leichte Schmerzen klagt. Groth  
hatte sich die Verletzung beim Beach-Fußball während des  
Trainingslagers auf Sylt zugezogen. Er absolvierte aber ebenso  
Einheiten auf dem Fahrrad wie Kapitän Nico Jan Hoogma, den eine
leichte Reizung unterhalb der rechten Kniescheibe plagt.  
Marcel Maltritz (Schleimbeutel-Entzündung) musste heute das  
Lauftraining abbrechen, um sich in die Behandlung bei Dr. Schwartz  
zu begeben.
Torhüter Thomas Hillenbrand begab sich mit einer Magen- und
Darmgrippe zu Dr. Sonntag.
Erfreuliche Fortschritte macht Mehdi Mahdavikia. Er wird derzeit in  
der Profi-REHA von Thomas Marquardt behandelt und absolviert  
ansonsten Lauftraining. Auch Tomas Ujfalusi nahm ohne jede  
Komplikation wieder am Mannschaftstraining teil.

Eren Sen bei Horst Hrubesch

  DFB-Trainer Horst Hrubesch - zuständig für die U19- Nationalmannschaft - nominierte für den Junioren-Lehrgang vom 04.   bis 07. August in der hessischen Sportschule Grünberg auch Eren Sen   vom HSV. Alexander Laas steht auf Abruf bereit.

Die Karten-Zahlen

  Bis zum heutigen Dienstag wurden 20 600 Dauerkarten abgesetzt. Der  Vorverkauf für die kommenden Spiele hat folgendes Aussehen: gegen  Manchester City (03.08.) 9 427 Karten, gegen Hannover 96   (10./11.08.) 20 783 Karten sowie gegen den FC Bayern München   (24./25.08.) 21 422 Karten.

Profi-Dienstplan*

Mittwoch, 10. Juli : Training 9.30 Uhr, Spiel beim Eckernförder SV (19 Uhr) Donnerstag, 11. Juli : Training 9.30 Uhr Freitag, 12. Juli : Training 9.30 Uhr, 19 Uhr Heider SV-HSV Sonnabend, 13. Juli : Frei Sonntag, 14. Juli : Frei Montag, 15. Juli : 12.55 Uhr Abflug ins Trainingslager nach Seefeld/Tirol

*Änderungen vorbehalten

Freundliche Grüße Ihr HSV-Presse-Team gez. Gerd Krall e-mail: gerd.krall@hsv.de


ots-Originaltext: HSV Hamburger Sport-Verein e.V.

Rückfragen bitte an:
HSV Hamburger Sport-Verein e.V.


Pressestelle
Gerhard Krall
Telefon:040/4155  1104
Fax: 040/4155 1060
Email:gerd.krall@hsv.de

Original-Content von: HSV Fußball AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HSV Fußball AG

Das könnte Sie auch interessieren: