HSV Fußball AG

HSV-Presseservice: Auch über OPstern hatte Hermann Rieger "alle Hände voll zu tun"

Hamburg (ots) - Obwohl Cheftrainer Kurt Jara im Anschluß an das Spiel gegen den FC Bayern zwei trainingsfreie Ostertage genehmigte, absolvierte ein Teil der Profis sowohl am Sonntag als auch am Montag ein spezielles Programm unter Anleitung von Co-Trainer Manfred Linzmaier. Bernd Hollerbach, Raphael Wicky, Milan Fukal und Rodolfo Esteban Cardoso unterzogen sich dabei einer speziellen Bewegungs-Therapie; Sergej Barbarez (Sprunggelenk links), Milan Fukal (Sprunggelenk rechts) und Raphael Wicky (Oberschenkel) begaben sich zudem bei Hermann Rieger in Behandlung. Ebenfalls zur Pflege im Trainingszentrum : Tomas Ujfalusi und Mehdi Mahdavikia, der von Rieger eine spezielle Rückenbehandlung erhielt. Im Westen Armin Reutershahn war diesmal auf "Spionagetour" im Westen. Er schaute sich am Oster-Sonntag den kommenden Gegner, den FC Schalke 04, beim 1:1 im Müngersdorfer Stadion in Köln an. Dienstplan* Dienstag, 02. April : Training 9.30 und 15.30 Uhr Mittwoch , 03. April : Training 10 Uhr (NEU !!!) Donnerstag, 04. April : Training 15 Uhr Freitag, 05. April : Training 10 Uhr, 14 Uhr Abfahrt nach Gelsenkirchen Sonnabend, 06. April : 15.30 Uhr FC Schalke 04-HSV (Arena AufSchalke) *Änderungen vorbehalten Freundliche Grüße Ihr HSV-Presse-Team gez. Gerd Krall e-mail: gerd.krall@hsv.de ots-Originaltext: HSV Hamburger Sport-Verein e.V. Rückfragen bitte an: HSV Hamburger Sport-Verein e.V. Pressestelle Gerhard Krall Telefon:040/4155 1104 Fax: 040/4155 1060 Email:gerd.krall@hsv.de Original-Content von: HSV Fußball AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: HSV Fußball AG

Das könnte Sie auch interessieren: