HSV Fußball AG

HSV-Presseservice: Marek Heinz: Direkt von den Olympischen Spielen nach Wolfsburg

Hamburg (ots) - Die Olympischen Spiele von Sidney sind für HSV-Profi Marek Heinz nach dem Ausscheiden der tschechischen Olympia-Auswahl beendet, kein Wunder, daß er so schnell wie möglich wieder in Hamburg sein möchte. Bereits am (morgigen) Freitag wird Marek in der Hansestadt erwartet. Anschließend wird er mit Sportchef Holger Hieronymus der Mannschaft nach Wolfsburg nachreisen. Der eine kommt, der andere geht.Ebenfalls im internationalen Einsatz ist Vahid Hashemian. Er fliegt am Freitag nach Teheran , um sich dort auf seinen möglichen Länderspiel-Einsatz am 27. September in Doha (Katar) vorzubereiten. Die "Verletzten-Front" bröckelt Zwei Tage vor dem Bundesligaspiel beim VfL Wolfsburg bröckelt die "Verletzten-Front": Milan Fukal konnte nach seiner Verletzung aus dem Dortmundspiel (Innenband-Dehnung und Prellung) wieder ins Mannschafts-Training einsteigen. Harald Spörl bekam nach einer Oberschenkel-Verhärtung eine Spritze. Er wird am Freitag ebenso wieder am Mannschaftstraining teilnehmen wie die beim Champions League-Spiel in La Coruna angeschlagenen Sergej Barbarez, Niko Kovac und Ingo Hertzsch. Marinus Bester nahm nach seiner Magen-und Darmgrippe ebenfalls das Training wieder auf. Lediglich Laufeinheiten absolvierten Thomas Doll und Benjamin Kruse. Fan-Artikel im Internet Ab sofort können die HSV-Fanartikel auch wieder online bestellt werden. Die Adresse : hsv.de. Der dazugehörige Button : online shop. Freundliche Grüße Ihr HSV-Presse-Team ots Originaltext: Hamburger Sport-Verein e.V. Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Gerhard Krall Tel.: 040 - 4155-1100 Fax: 040 - 4155-1151 Email: krall@foni.net http://www.hsv.de Original-Content von: HSV Fußball AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: HSV Fußball AG

Das könnte Sie auch interessieren: