HSV Fußball AG

HSV-Presseservice: Das ist ganz,ganz bitter: Carsten Wehlmann muß operiert werden

    Hamburg (ots) - Das ist wahrlich Pech.Torhüter  Carsten Wehlmann, der "Mann hinter Jörg Butt" zog sich einen Trümmerbruch am kleinen Finger der rechten Hand zu und muß im AK Barmbek operiert werden. Co-Trainer Armin Reutershahn: "Carsten wird voraussichtlich 6 Wochen pausieren müssen". Bereits am heutigen Donnerstag stieg Thomas Hillenbrand aus dem Oberliga-Kader ins Profi-Training ein.

    Rodolfo Esteban Cardoso besorgte sich einen Termin bei Mannschaftsarzt Dr. Gerold Schwartz. Der Grund: leichte Probleme am operierten linken Knie. Eine Woche pausieren muß Ronald Maul. Der Nationalspieler klagt über eine Kapselverletzung im Fuß.

    Pech auch für Geburtstagskind Soner Uysal (wurde heute 23 ): Eine Luxation (Verrenkung) im rechten Knie sorgt dafür, daß er eine 2-wöchige Trainingspause einlegen muß.

    Laufeinheiten absolvierten Roy Präger (Oberschenkel-Probleme) sowie Bernd Hollerbach (Rippenprellung aus dem Bröndby-Spiel)

    1.500 qm Rasen werden verlegt

    Die Nationalmannschaft und die HSV-Profis werden schon kurzfristig wieder erstklassige Rasen-Verhältnisse im neuen Volksparkstadion vorfinden. In den nächsten Tagen werden vor der Ost-Tribüne 1 500 qm Rasen neu verlegt.

    Freundliche Grüße     Ihr HSV-Presse-Team

ots Originaltext: Hamburger Sport-Verein e.V.
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:

Gerhard Krall
Tel.: 040 - 4155-1100
Fax:  040 - 4155-1151
Email: krall@foni.net
http://www.hsv.de

Original-Content von: HSV Fußball AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HSV Fußball AG

Das könnte Sie auch interessieren: