Softing AG

Softing AG vereinbart mehrjährige Zusammenarbeit mit ABB Robotics
Jährliche Liefervolumina im Wert von rund 2 Millionen DM

Haar bei München (ots) - Die Softing AG, international führender Soft- und Hardwarehersteller für Kommunikations- und Steuerungstechnik in den Bereichen Automobilelektronik und Automatisierung, hat mit der schwedischen ABB Robotics AB eine mehrjährige Liefervereinbarung getroffen. Sie sieht ein jährliches Umsatzvolumen von rund 2 Millionen DM vor. ABB Robotics AB gehört zum weltweit operierenden ABB-Konzern. Sie stellt Robotersysteme her und führt mehr als 10.000 Installationen pro Jahr durch, auf allen Kontinenten. Für die erforderlichen Steuerungen dieser Robotersysteme werden künftig überwiegend PROFIBUS-Baugruppen von Softing zum Einsatz kommen. PROFIBUS ist ein technisches Kommunikationsverfahren zur Vernetzung von Automatisierungskomponenten. Ausschlaggebend für die Entscheidung der Schweden zur Zusammenarbeit mit Softing waren nach Angaben des Unternehmens zum einen die Leistungsfähigkeit und hohe Qualität des Softing-Produktes, zum anderen der große internationale Verbreitungsgrad deren Anschaltungen. Inzwischen sind die Arbeiten zur Integration der Softing-Baugruppen in die neue Robotersteuerungs-Generation von ABB Robotics AB abgeschlossen und die ersten Systeme ausgeliefert. ots Originaltext: Softing AG Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Weitere Informationen: Softing AG: Dr. Stephan Fickel (IR) Tel.: 089 45656 333 Fax: 089 45656 492 www.softing.com Pressekontakt: CAT Kommunikationsberatung Tel.: 040 303744-19, Fax: -20 ir1@cat-online.de Original-Content von: Softing AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: