SGL Carbon SE

ots Ad hoc-Service: SGL Carbon AG SGL Carbon AG: Umsatzsteigerung in allen Geschäftsfeldern

Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich ----------------------------------------------------- Wiesbaden (ots Ad hoc-Service) - Von der wirtschaftlichen Erholung der westlichen Industrienationen nach der Asienkrise hat auch das Geschäft der SGL CARBON AG (NYSE: SGG) profitiert. Der Umsatz stieg in allen Geschäftsfeldern. Erstmals konsolidiert wurde die ehemalige Keramchemie Gruppe (KCH) im Geschäftsfeld Korrosionsschutz (CP). In Summe wuchs der Konzernumsatz um fast 30% (ohne KCH: 10%) auf 1,26 Mrd. Euro. Das Betriebsergebnis der etablierten Geschäftsfelder Carbon und Graphit (CG), Spezialgraphit (SG) und Korrosionsschutz (CP) konnte insgesamt um 17% verbessert werden. Entsprechend der langfristig angelegten Strategie des Auf- und Ausbaus neuer Wachstumsgeschäfte investiert SGL CARBON erheblich in die Kernprojekte Carbon-Keramik-Bremsscheiben und Brennstoffzellen-Komponenten. Die hohen Vorleistungen für diese Projekte sowie Anlaufkosten für die neuen Faseranlagen in Schottland haben im Berichtsjahr erwartungsgemäß zu einem operativen Verlust im Geschäftsfeld Fasern und Composites (FC) geführt. Aufgrund dieser Entwicklungen lag das Konzern-Betriebsergebnis mit 96 Mio. Euro auf Vorjahreshöhe (98 Mio. Euro). Das Ergebnis vor Ertragsteuern stieg auf 31 Mio. Euro gegenüber - 43 Mio. Euro im Jahr 1999. Aufgrund der HGB-Vorschriften konnten Verluste einzelner Tochtergesellschaften nicht steuermindernd berücksichtigt werden, sodass die Steuern den Jahresüberschuss im Konzern auf 9 Mio. Euro (1999: - 38 Mio. Euro) drückten. Die Gesellschaft plant, im Sommer 2001 auf International Accounting Standards (IAS) umzustellen. Bilanzgewinn reinvestieren In seiner gestrigen Sitzung hat der Aufsichtsrat der SGL CARBON AG den Jahresabschluss gebilligt. Wegen des steigenden Finanzbedarfs für die Realisierung der Wachstumsgeschäfte Bremsmaterialien und Brennstoffzellen- Komponenten schlagen Vorstand und Aufsichtsrat vor, den in der Holdinggesellschaft SGL CARBON AG erzielten Bilanzgewinn von 28 Mio. Euro in die Gewinnrücklagen einzustellen. Zur Unterstützung und Beschleunigung der Wachstumsstrategie des Konzerns soll auch der Vorstand erweitert werden. In der Aufsichtsratssitzung vom 6. März wurde daher Dr. Hariolf Kottmann ab 1.4.2001 zum stellvertretenden Vorstandsmitglied der SGL CARBON AG ernannt. Dr. Hariolf Kottmann (45 J.) war zuletzt Executive Vice President der Celanese Ltd. in Dallas/USA. Ende der Mitteilung ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Original-Content von: SGL Carbon SE, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: