Panasonic Deutschland

Zur EM in die Röhre gucken?!
Panasonic und Sport Bild suchen Deutschlands ältesten Fernseher

Hamburg (ots) - Rechtzeitig zur Fußball-Europameisterschaft 2008 haben sich der japanische Elektronikhersteller Panasonic und die Zeitschrift Sport Bild ein Gewinnspiel der besonderen Art einfallen lassen: Sport Bild-Leser, die bis zum 16. Mai 2008 das Bild ihres alten Fernsehers einsenden, haben die Chance, einen nagelneuen Plasma TV im Wert von rund 10.000 Euro aus dem Hause Panasonic zu gewinnen. An der Aktion können sich alle Besitzer eines alten Röhrenfernsehers beteiligen, insbesondere Sport-Clubs, Vereinslokale und Mannschaftskneipen aus ganz Deutschland.

"Mit dieser außergewöhnlichen Aktion wollen wir die Vorfreude auf die Europameisterschaft noch steigern", erklärt Michael Langbehn, Manager Trade Marketing und PR bei Panasonic. "Wir sind schon sehr gespannt auf die originellen Bilder von Deutschlands ältesten TV-Geräten", ergänzt Armando Romagnolo, Head of Product Marketing TV & Trainer Team CE. Die antiquiertesten Röhren belohnen Panasonic und Sport Bild mit hochwertigen Preisen: Dem Sieger winkt als Hauptgewinn der PZ700 im Wert von 9.999 Euro. Panasonics derzeit größter im Handel erhältlicher Plasma Fernseher hat eine Bildschirmdiagonale von 65 Zoll (165 Zentimeter), Full HD und eine aufwändig gestaltete Klavierlack-Oberfläche. Die Plätze zwei und drei erhalten einen Panasonic Plasma TV mit jeweils 50 bzw. 37 Zoll Bildschirmdiagonale. Weitere originelle Einsendungen werden mit Preisen wie DVD-Playern und -Recordern, Digitalkameras, Camcordern und schnurlosen Telefonen von Panasonic belohnt. So wird die EM 2008 zu einem unvergesslichen TV-Erlebnis.

Besonders die Plasma-Technologie ist ideal geeignet für Sportübertragungen aller Art. Schnelle Bewegungen werden perfekt und ohne so genannte Nachzieheffekte dargestellt, egal aus welchem Winkel das Bild betrachtet wird. Bei LCD-Fernsehern mussten erst Nachteile wie Nachzieheffekte oder eingeschränkter Betrachtungswinkel überwunden werden. Bis heute sind nur hochwertige Geräte mit einer ausgereiften Technologie (100 Hz) wirklich gut geeignet, um Sportveranstaltungen optimal zu verfolgen. Grundsätzlich gilt die Regel: Die Plasma-Technologie empfiehlt sich besonders für große Formate ab 37 Zoll Bildschirm-Diagonale (94 Zentimeter). Wer kinoähnliche Erlebnisse sucht, der ist damit am besten bedient.

Nähere Informationen sind unter www.sportbild.de und in den aktuellen Ausgaben der Sport Bild zu erfahren.

Pressekontakt:

Michael Langbehn
Panasonic Deutschland
Manager Trade Marketing / PR
Communication

Office Address:
Winsbergring 15
22525 Hamburg
Phone: (0) 40 85 49 2285
Fax: (0) 40 85 49 2982
e-mail: Michael.langbehn@eu.panasonic.com
Original-Content von: Panasonic Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Panasonic Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: