Internet Auto Award 2007: Die Sieger

   

    München (ots) - Grund zum Feiern gibt es in Ingolstadt: Beim Internet Auto Award 2007 setzte sich Audi gleich in sechs von neun Fahrzeugkategorien durch. Rund 350.000 Internet-Nutzer gaben beim größten europäischen Online-Publikumspreis der Automobilbranche ihre Stimme ab. Erstmals hatte AutoScout24 in diesem Jahr europaweit zur Wahl aufgerufen. Den Titel "Beliebtestes Auto in Europa" konnte sich der MINI sichern: In allen teilnehmenden AutoScout24-Ländern (Deutschland, Belgien, Frankreich, Italien, Niederlande, Spanien) erhielt der kleine Publikumsliebling die meisten Stimmen. Sonderpreise für die Beste Innovation und die Beste IAA-Neuheit gingen an BMW.

    Die Gewinner wurden am 18. Oktober im Rahmen einer exklusiven Gala-Veranstaltung im Haus der Kunst in München mit der CAROLINA ausgezeichnet. In insgesamt neun Fahrzeugkategorien konnten die Internet-Nutzer ihre jeweiligen Lieblinge küren. Der große Gewinner heißt Audi. Nachdem der Premium-Hersteller bereits 2005 und 2006 jeweils drei Kategorien für sich entscheiden konnten, hat er dieses Jahr noch einen draufgesetzt: Mit den Modellen A3 (Kompaktklasse), A6 (Obere Mittelklasse), A8 (Ober- & Luxusklasse), Q7 (Geländewagen & SUV), TT Roadster (Cabrios) und dem Sportwagen R8 (Sportwagen & Coupés) hat die bayerische Marke mit gleich sechs CAROLINAs ordentlich abgeräumt. Bei den Kleinwagen konnte sich zum wiederholten Male ein alter Bekannter an die Spitze setzen: Seit Bestehen des Internet Auto Awards hat der MINI hier seine knuffige Nase vorn. In der Kategorie Mittelklasse fuhr die neue Mercedes C-Klasse der Konkurrenz davon. Die Top-Platzierung bei den Vans und Kompaktvans ging an den Volkswagen Touran.

    Zudem wurden die besten Import-Fahrzeuge des Jahres 2007 gekürt. Gewinner in ihren jeweiligen Kategorien sind: Fiat 500, Honda Civic, Alfa Romeo 159, Chrysler 300C, Maserati Quattroporte, Skoda Roomster, Land Rover Freelander, Aston Martin DB9 Volante und Aston Martin V8 Vantage.

    BMW gewinnt Sonderpreise für Beste Innovation und Beste IAA-Neuheit Vier weitere CAROLINAs gab es in Sonderkategorien. Als "Beliebtestes Auto in Europa" kann sich der MINI feiern lassen. Das kleine Kultauto bekam europaweit die meisten Stimmen. Ebenso zur Wahl stand die "Beste vernetzte Automobilkampagne": Die Internet-User kürten die Kampagne des neuen Porsche 911 Turbo Cabriolet zum Sieger. Damit sichert sich die New Media Agentur Bassier, Bergmann & Kindler erstmals mit einer reinen Online-Kampagne eine der begehrten Trophäen. Zum ersten Mal wurde 2007 die "Beste IAA-Neuheit" mit einem Award ausgezeichnet. Eine deutliche Mehrheit der von AutoScout24 auf der Messe befragten Besucher stimmte für den BMW Concept X6.  Der Sonderpreis für die "Beste Innovation" wurde durch die AutoScout24-Redaktion vergeben. Die Fachredakteure des Online-Magazins küren hier jeweils die beste Entwicklung aus der Automobilindustrie. In diesem Jahr geht die CAROLINA für das Maßnahmen-Paket "EfficientDynamics" an BMW.

    Seit 2002 bestimmen die Internet-Nutzer bei Europas größtem Internet-Publikumspreis darüber, welches die beliebtesten Fahrzeuge im Netz sind. In diesem Jahr wurde die Wahl über die beliebtesten Modelle erstmals in mehreren Sprachen auf den europäischen Länderseiten von AutoScout24 durchgeführt. Im August und September 2007 gaben Internet-Nutzer unter www.internetautoward.be/.de/.es/.fr/.it/.nl  ihre Stimme ab. 170 Fahrzeuge aus neun Fahrzeugkategorien standen zur Wahl. Darüber hinaus wurde je ein Award für das "Beliebteste Auto in Europa", die "Beste vernetzte Automobilkampagne", die "Beste IAA-Neuheit" sowie der Sonderpreis "Beste Innovation" vergeben. Die Gewinner wurden mit der CAROLINA ausgezeichnet, einer außergewöhnlichen Trophäe, die eigens für den Internet Auto Award kreiert wurde.

    Bildmaterial sowie eine Übersicht aller Ergebnisse Europas kann unter presse@autoscout24.de angefordert werden.

    Über AutoScout24

    AutoScout24 ist Europas großes Autoportal im Internet und bietet den monatlich über 4,2 Millionen Nutzern (ACTA 2006) rund 1,6 Millionen Fahrzeugangebote in fünf verschiedenen Marktplätzen: Neufahrzeuge und Gebrauchtwagen, Nutzfahrzeuge und Motorräder sowie Teile & Zubehör. Mehr als 30.000 Händler nutzen AutoScout24 europaweit für den Zu- und Verkauf von Fahrzeugen untereinander sowie für den Vertrieb an den privaten Autokäufer. AutoScout24 ist Teil der Scout24-Gruppe, deren Angebote monatlich rund sechs Millionen Menschen nutzen. Scout24 erleichtert seinen Kunden das Finden oder Anbieten von Produkten, Services und Kontakten und spart ihnen damit Zeit und Geld. Neben AutoScout24 zählen ElectronicScout24, FinanceScout24, FriendScout24, ImmobilienScout24, JobScout24 und TravelScout24 zur Scout24-Gruppe. Scout24 ist Teil des Deutsche Telekom Konzerns.

Pressekontakt:
Enrico Beltz
Head of PR
E-Mail: ebeltz@autoscout24.com

Sabine Ilzhöfer
PR Manager
E-Mail:  silzhoefer@autoscout24.com

AutoScout24 GmbH
Rosenheimer Str. 143 b
D-81671 München
Tel.: +49 (0)89 450 990-892
Fax: +49 (0)89 450 990-889