STRATEC Biomedical AG

STRATEC Biomedical Systems AG als bedeutender Partner in Immucor's Zukunftsplanung

Birkenfeld (ots) - STRATEC Biomedical Systems AG Birkenfeld (WKN 728900) ist einer der führenden Anbieter von automatischen Bioanalyse- und Diagnostiksystemen. In ihrem kürzlich veröffentlichten Geschäftsbericht ging Immucor Inc., Norcross, GA, USA (Nasdaq, Symbol BLUD) erstmals öffentlich auf die 1999 mit der STRATEC Biomedical Systems AG begonnene Zusammenarbeit hinsichtlich der Entwicklung eines automatischen Systems für die Blutgruppenbestimmung ein. Dieses neuartige von der STRATEC Biomedical Systems AG entwickelte System (Galileo) wird nach Angaben von Immucor ab 2001 die bisher von Immucor erfolgreich vermarktete heterogene Gerätelinie Zug um Zug ersetzen. Galileo wird im Sommer 2001 im europäischen Diagnostikmarkt eingeführt werden. Die Markteinführung in den USA wird nach Freigabe durch die US Zulassungsbehörde FDA erfolgen. In ihrem Geschäftsbericht hebt Immucor ihre herausragende Position als Marktführer in der Blutgruppenbestimmung hervor. Durch Stratec-Technologie wird Immucor seine Marktposition weiter ausbauen. Hermann Leistner, Vorsitzender des Vorstands der STRATEC Biomedical Systems AG, führt aus: "Diese Zusammenarbeit mit einem der Marktführer in der Blutgruppenbestimmung stärkt unsere Reputation und Kompetenz als Partner für die Entwicklung und Produktion von komplexen Systemen für die Global Players der Diagnostik". Für die STRATEC Biomedical Systems AG stellt die Zusammenarbeit mit Immucor Inc. eine der maßgeblichen Positionen im prognostizierten Wachstum der Gesellschaft dar. ots Originaltext: STRATEC Biomedical Systems AG Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de STRATEC Biomedical Systems AG Gewerbestraße 37 75217 Birkenfeld Kontakt: Marcus Wolfinger Tel.: +49 ( 0) 70 82 - 79 16 0 Weitere Informationen unter: www.stratec-biomedical.de ir@stratec-biomedical.de oder +49 (0) 7082 79 16 0 Original-Content von: STRATEC Biomedical AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: