Bauer Media Group, BRAVO

Neue BRAVO ScreenFun ist Weihnachtswunschzettel-sicher
Luxusspielzeug PLAYSTATION 2 im Test

München (ots) - Sony's Playstation 2 wird in diesem Jahr wohl auf unzähligen Weihnachtswunschzetteln stehen (Verkaufsstart ist der 24. November 2000). Ob es sich lohnt, für die neue, zukunftssichere und bisher kostspieligste Spielekonsole auf alle anderen Weihnachtswünsche zu verzichten, erfahren alle neugierigen BRAVO ScreenFun-Leser in der aktuellen Ausgabe (ab Mittwoch, 15. November 2000 am Kiosk). Seit Wochen prüfen die BRAVO ScreenFun-Redakteure den lang ersehnten Nachfolger der Erfolgskonsole von Sony auf Herz und Nieren. "Wenn ein neues Spielsystem auf den Markt kommt, wollen unsere Leser natürlich genauestens Bescheid wissen.", sagt BRAVO ScreenFun-Chefredakteur Andreas von Lepel. "Wir werden unseren LeserInnen aber nicht nur die Neuerungen der Playstation 2 präsentieren. Die BRAVO ScreenFun-LeserInnen erwarten von uns, dass wir neue Produkte kritisch beleuchten, mögliche Probleme aufzeigen - einfach mehr bieten, als die Informationen auf der Verpackung." Deshalb gibt's in der neuen BRAVO ScreenFun neben der PS 2-Vorstellung auch noch auf zwei Doppelseiten den ultimativen Vergleichstest von Hardware und Spieleangebot "Dreamcast vs. Playstation 2" sowie einen Ausblick auf die Spiele-Neuankündigungen fürs Jahr 2001 der Anbieter. Dass die Playstation 2 ein Renner wird, ist für Andreas von Lepel keine Frage: "Die Konsole ist in aller Munde. Die Marketingmaschine läuft auf Hochtouren. Als 'Computer Entertainment System' präsentiert, bietet sie Netzwerkanschluss, kann DVD-Filme abspielen und mit PC-Zubehör kommunizieren. Wahrscheinlich kann sie auch noch Sahne schlagen. Ab Mitte nächsten Jahres wird es eine wahre PS 2-Softwareoffensive geben - alle großen Unternehmen entwickeln wie verrückt. Der Einstiegspreis ist allerdings sehr hoch. Jeder muss für sich selbst entscheiden, ob ihm die Konsole das wert ist." Hinweise: 1.Einen Screenshot des aktuellen BRAVO ScreenFun-Covers (Ausgabe 12) können Sie ab sofort bei Katrin Hienzsch (Kontakt siehe unten) anfordern. Um eine schnelle Abwicklung zu gewährleisten, schicken Sie uns bitte eine E-Mail. Die Veröffentlichung ist bei Nennung von BRAVO ScreenFun honorarfrei. 2.Gern vermitteln wir Ihnen auch Interviews mit BRAVO ScreenFun-Chefredakteur Andreas von Lepel. Der diplomierte Luft- und Raumfahrttechniker (TU-München) arbeitete jahrelang als selbstständiger Spieleprogrammierer und -designer in der Branche und veröffentlichte insgesamt zehn Spiele über verschiedene Publisher, zuletzt "Splitterwelten" (1997) für PC. Seine größten Erfolge waren "Challenger" (1984) und "Sarcophaser" (1985) für den Commodore Amiga. ots Originaltext: BRAVO Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Kontaktadresse: Katrin Hienzsch Verlagsgruppe Bauer, Kommunikation und Presse München, Charles-de-Gaulle-Straße 8, 81737 München Telefon: (089) 67 86-71 07, Fax (089) 6 37 44 04, E-Mail: khienzsch@muc.hbv.de Original-Content von: Bauer Media Group, BRAVO, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Bauer Media Group, BRAVO

Das könnte Sie auch interessieren: