EnBW Energie Baden Württemberg AG

Zu Gast bei der EnBW in Karlsruhe
Bilder aus Baden - Kunstsammlung der Badischen Stahlwerke

Karlsruhe (ots) - Die EnBW Energie Baden-Württemberg AG wird am 4. Juni 2002, um 18:00 Uhr, eine besondere Ausstellung an ihrem Konzernsitz in Karlsruhe eröffnen: Unter dem Titel "Bilder aus Baden" zeigen die Badischen Stahlwerke eine repräsentative Auswahl ihrer Kunstsammlung. Gerhard Goll, der Vorstandsvorsitzende der EnBW, und Horst Weitzmann, Sammlungsbegründer und Miteigentümer der Badischen Stahlgruppe, werden die Ausstellung gemeinsam eröffnen. In den Geschäfts- und Repräsentationsräumen der Badischen Stahlgruppe befinden sich über 400 Werke von mehr als 150 badischen und elsässischen Künstlern. Die EnBW freut sich, zum ersten Mal einen Querschnitt durch diese Sammlung öffentlich zeigen zu können. Für die Ausstellung im Karlsruher EnBW Gebäude wurden Arbeiten von 76 Künstlerinnen und Künstlern ausgewählt. Ausgestellt werden unter anderem Werke von Abele, Antes, Arnold, Baschang, Chevalier, Dreher, Goettl, Grieshaber, Gross, Heil, Kobayashi, Krieg, Lindau, Pehlke, Pelz, Quesniaux, Quinte, Schumacher, Stöhrer, Streile, Tripp, Wetter und viele andere mehr. Die Sammlung begleitet ein Katalog, den der Künstler und Kurator der Sammlung, Werner Schmidt, herausgegeben hat. Darin werden die Werke der Sammlung abgebildet und besprochen. Die 208 Seiten umfassende Publikation ist in der Ausstellung zum Preis von 25 ¤ zu erwerben. Eröffnung: Dienstag, 4. Juni 2002, um 18:00 Uhr Ort: EnBW AG, Durlacher Allee 93, 76131 Karlsruhe Dauer und Öffnungszeiten der Ausstellung: bis 19. Juli 2002, montags bis freitags 10:00 bis 18:00 Uhr Der Eintritt ist frei! ots Originaltext: EnBW Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Info: Dr. Johannes Brümmer (07 21) 63-1 20 13 EnBW - Energie Baden-Württemberg AG Durlacher Allee 93 76131 Karlsruhe Telefon: +49 (07 21) 63-1 43 20 Telefax: +49 (07 21) 63-1 26 72 unternehmenskommunikation@enbw.com www.enbw.com Original-Content von: EnBW Energie Baden Württemberg AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: