FORIS AG

ots Ad hoc-Service: FORIS AG FORIS: Prozesse dauern länger

Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich ----------------------------------------------------- Berlin (ots Ad hoc-Service) - 1. Die FORIS AG ist bisher von einem positiven Jahresergebnis ausgegangen. In mehreren Verfahren, in denen die Beteiligung der FORIS AG jeweilig über 1 Mio. DM beträgt, werden intensive Vergleichsverhandlungen geführt. Diese dauern an und werden entgegen ursprünglichen Erwartungen voraussichtlich nicht mehr in diesem Jahr abgeschlossen. In einzelnen Verfahren sind streitige Entscheidungen denkbar, weil FORIS und der jeweilige Vertragspartner an einem höheren Ertrag interessiert sind. Sollte keines der Verfahren im laufenden Jahr abgeschlossen werden, ist mit einem negativen Jahresergebnis von bis zu 6,5 Mio. DM zu rechnen. 2. Die Kosten resultieren im wesentlichen aus verstärktem Personal- und Werbeaufwand sowie dem Aufbau neuer Geschäftsfelder. Damit wird die FORIS AG in dem Wachstumsmarkt Prozessfinanzierung ihren Vorsprung auch gegenüber erwartetem weiteren Wettbewerb als Marktführer behaupten. 3. Die FORIS AG wird im Gesamtjahr voraussichtlich 150 neue Prozessfinanzierungsverträge abschließen und damit bis zum Jahresende aktuell 210 Verträge finanzieren. Aufgrund der gestiegenen Anfragen in den letzten beiden Quartalen rechnet FORIS für das kommende Jahr mit dem Abschluss von mindestens 200 neuen Verträgen. 4. Auf der Basis ihrer inzwischen zweieinhalbjährigen Geschäftstätigkeit hat die FORIS AG eine neue Analyse des Prozessfinanzierungsbestandes vorgenommen. Die ursprünglichen Planzahlen bei Aufnahme des neuen Geschäftes der Prozessfinanzierung beruhten ausschließlich auf Angaben des Statistischen Bundesamtes. Diese Annahmen haben sich als nicht praxisrelevant erwiesen. Die eigene Erfahrung der FORIS AG führt bei sehr konservativer Betrachtung zu einem Rohertrag von mindestens 13 Mio. DM aus dem heute vorliegenden Vertragsbestand. 5. Die FORIS A6 hat bis zum 30. November 2000 bereits einen Umsatz von mehr als 35 Mio. DM erzielt. Dies entspricht bezogen auf das Gesamtjahr 1999 einer Steigerung von ca. 800 %. Aus dem Vertrieb von voraussichtlich 500 Vorratsgesellschaften bis zum Jahresende wird FORIS einen Rohertrag von rund 2,5 Mio. DM erzielen. 6. Die FORIS AG prognostiziert für das kommende Jahr ein positives Jahresergebnis. FORIS AG Matterhornstr. 44 14129 Berlin Tel.: 030- 80 48 64 0 Fax: 030- 80 48 64 24 e-mail: berlin@foris.de www.foris.de Ende der Mitteilung ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Original-Content von: FORIS AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: