British American Tobacco (Germany) GmbH

Erster Tabakkonzern launcht E-Zigarette in Deutschland
British American Tobacco bringt Vype

Erster Tabakkonzern launcht E-Zigarette in Deutschland / British American Tobacco bringt Vype
Mann mit Vype E-Zigarette am Schreibtisch; Fotocredit: British American Tobacco (Germany) GmbH; nur bei Nennung der Quelle und des Urhebers. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/12459 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/British American Tobacco ...

Hamburg (ots) - British American Tobacco tritt mit der Marke Vype jetzt auch in Deutschland in den stark wachsenden Markt der E-Zigaretten ein. Das Unternehmen reagiert mit der E-Zigarette auf veränderte Konsumentenbedürfnisse. Für viele deutsche Verbraucher wird das "Vypen" damit zu einer Alternative zum Rauchen. In anderen europäischen Ländern ist das zweitgrößte private Tabakunternehmen der Welt mit Vype bereits erfolgreich auf dem Markt.

"Es ist der richtige Zeitpunkt, jetzt ein hoch qualitatives Produkt für den Markt der E-Zigaretten anzubieten", sagte Ralf Wittenberg, Sprecher der Geschäftsführung der British American Tobacco (Germany) GmbH, bei der Vorstellung der Vype am Donnerstag (28.1.2016) in Hamburg. "Wir investieren mit Vype in die Zukunft. Denn bereits 1,2 Millionen erwachsene Raucher nutzen eine E-Zigarette, und der Markt wächst von Jahr zu Jahr sehr dynamisch." Von den großen internationalen Tabakunternehmen ist British American Tobacco das erste, das in Deutschland eine E-Zigarette in dieser Größenordnung in den Handel bringt.

Die Marke Vype wird bereits ab der 5. Kalenderwoche 2016 national im TV beworben. "Mit Vype bringen wir eine Marke in den Markt, der die Verbraucher uneingeschränkt vertrauen können", so Wittenberg: "Alle Vype Liquids werden unter hohen Standards in Westeuropa hergestellt."

Die E-Zigarette aus dem Hause British American Tobacco ist ein hoch qualitatives Produkt und wurde über Jahre im Forschungslabor von British American Tobacco in Southampton entwickelt. Das E-Zigarettensystem kombiniert die Leistungsfähigkeit modularer E-Zigaretten mit der Einfachheit eines patentierten Kapselsystems und garantiert somit die British American Tobacco Qualität.

British American Tobacco richtet sich mit Vype an erwachsene Raucher und an Konsumenten von Dampf- und Nikotinprodukten. Vype gibt es in sieben verschiedenen Flavours sowie in zwei unterschiedlichen Nikotinstärken und komplett nikotinfrei.

Ralf Wittenberg: "Mit Vype starten wir im 90. Jahr unseres Bestehens in Hamburg in ein neues Zeitalter. Wir sind dabei selbstbewusst und vollends vom Produkt überzeugt. British American Tobacco, das den Namen Tabak im Unternehmensnamen trägt, bringt ein Produkt heraus, das ohne Tabak auskommt. E-Zigaretten werden in Zukunft ein wichtiger Bestandteil unseres Angebotes sein, auch wenn natürlich unser Kerngeschäft noch in absehbarer Zukunft der Verkauf von Tabakwaren sein wird."

British American Tobacco strebt mittelfristig die Marktführerschaft in Deutschland an. Erklärtes Ziel der British American Tobacco Gruppe ist es, Vype zu einer globalen Marke auszubauen. Die Marke ist bereits in Großbritannien, Frankreich, Italien, Polen und Kolumbien erhältlich.

Der jetzige Start der Vype ist nur der Beginn eines neuen Zeitalters. British American Tobacco kündigte bei der Vorstellung in Hamburg an, die Vype Produktpalette zukünftig weiter auszubauen.

Studien über E-Zigaretten verweisen nicht nur auf die risikoreduzierte Art des Konsumierens, sondern auch auf die Möglichkeit, die E-Zigarette vielfach in geschlossenen Räumen zu nutzen. E-Zigaretten produzieren keinen Rauch, sondern nur Dampf.

Die British American Tobacco (Germany) GmbH ist ein Tochterunternehmen von British American Tobacco p.l.c., dem global zweitgrößten privatwirtschaftlichen Hersteller von Tabakprodukten. Das Unternehmen produziert in 44 Fabriken in 41 Ländern und beschäftigt rund 57.000 Mitarbeiter. In Deutschland hat British American Tobacco einen Marktanteil von gut 19 Prozent am gesamten Tabakmarkt. Marken des Unternehmens sind u.a. Lucky Strike, Pall Mall, Dunhill, Vogue, HB, Lord, Prince, Samson, Javaanse Jongens, Schwarzer Krauser und Vype.

Pressekontakt:

British American Tobacco (Germany) GmbH
Head of Corporate Affairs
Karin Schlömer
Alsterufer 4
20354 Hamburg
Tel.: +49 40 - 4151 2558
Fax: +49 40 - 4151 2732
E-Mail: karin_schloemer@bat.com

Straub & Linardatos GmbH
Kommunikationsagentur
Tina Fahrenbach
Kirchentwiete 37 - 39
22765 Hamburg
Tel.: +49 40 - 3980 35 - 564
Fax: +49 40 - 3980 35 - 44
E-Mail: fahrenbach@sl-kommunikation.de
Original-Content von: British American Tobacco (Germany) GmbH, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: