Kölner Verkehrs-Betriebe AG

KVB-Blog erfolgreich gestartet
Heutiger Beitrag berichtet über die Leistung im Karneval

Der KVB-Blog hat sich als feste Informationsquelle über die Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB) und den öffentlichen Nahverkehr in Köln etabliert. Vor einem Jahr, am 16. Februar 2016, eröffnete die KVB diesen unter der Internet-Adresse blog.kvb-koeln.de. Alle zwei Wochen wird ein neuer Beitrag veröffentlicht. Zum ersten Geburtstag berichtet Autor Stephan Anemüller unter dem Titel "Großeinsatz für die Jecken" über das Engagement der KVB in den Tagen des Straßenkarnevals. Die Leser erfahren, mit welchem Einsatz an Fahrzeugen und Personal das Verkehrsunternehmen zu einem reibungslosen und gelungenen Verlauf der Tollen Tage in Köln beitragen will. Der Text wird illustriert durch aussagekräftige Bilder.

Inzwischen sind 40 Beiträge im KVB-Blog veröffentlicht worden. In rund 550 Kommentaren geben die Leser Rückmeldungen, stellen Fragen und bekommen Antworten. Ziel des Blogs ist es, Plattform der Kundeninformation und des Dialogs mit den Fahrgästen zu sein. Hier finden die Leser einen breiten Fundus von Beiträgen zu Hintergründen des Nahverkehrsbetriebs. Das achtköpfige Autorenteam porträtiert Stadtbahn- und Bus-Linien, blickt in die Historie und behandelt Themen etwa zu beruflichen Tätigkeitsfeldern der KVB, verkehrsplanerischen Aspekten und technischen Funktionen. Auf besonderes Interesse stießen zum Beispiel die Beiträge "Das Geheimnis der KVB-Minute" (Anke Eismann-Erpenbeck, 16.2.2016) und "Keep Cool - mit der KVB durch den Sommer" (Carola Sodermanns, 2.8.2016). Der KVB-Blog ist dabei kein wissenschaftliches Forum, sondern stellt den KVB-Alltag möglichst anschaulich und spannend dar.

Original-Content von: Kölner Verkehrs-Betriebe AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kölner Verkehrs-Betriebe AG

Das könnte Sie auch interessieren: