Deutscher Volkshochschul-Verband

14. Deutscher Volkshochschultag in Berlin eröffnet: Bundespräsident Gauck würdigt Volkshochschulen als "Werkstätten der Demokratie"

Berlin (ots) - In seiner Eröffnung des 14. Deutschen Volkshochschultages in Berlin hat Bundespräsident Joachim Gauck die Volkshochschulen als "Werkstätten der Demokratie" gewürdigt. Volkshochschulen seien offen für Alle, vielfältig und bürgerschaftlich engagiert. "Und diese Prinzipien sind es auch, mit denen ich mich als Bundespräsident identifizieren kann", erklärte Gauck vor rund 1.500 Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Weiterbildung, Politik und Gesellschaft, darunter Vertreterinnen und Vertreter der bundesweit rund 900 Volkshochschulen.

Die Gäste des europaweit größten Kongresses der Weiterbildung bereiteten dem Bundespräsidenten einen herzlichen Empfang. Volkshochschulen seien in ihrer Vielfältigkeit auch ein Seismograph gesellschaftlicher Trends und Lebensstile, erklärte Gauck. Vor dem Hintergrund des Kongress-Mottos "Digitale Teilhabe für alle!" unterstrich der Bundespräsident die besondere Aufgabe der Volkshochschulen, Medienkompetenz zu vermitteln: "Wir alle müssen lernen, im Strom der digitalen Informationen den Überblick zu behalten. Wir müssen zu mündigen Nutzen der digitalen Welt werden." Die Herausforderung für die Weiterbildung bestehe darin, durch individuelle Förderung Menschen bestmögliche Bildung anzubieten. Gauck sprach von "personalisierten digitalen Bildungsangeboten", wie es gerade auch das Sprachportal "Ich will Deutsch lernen" des Deutschen Volkshochschul-Verbandes (DVV) darstelle.

Der Bundespräsident bezeichnete die Volkshochschule als "Schule für das ganze Leben", in der Bürgerinnen und Bürger ihr Recht auf Bildung einlösen könnten. Mit ihrer Offenheit trügen die Volkshochschule wesentlich dazu bei, dass die deutsche Gesellschaft ihrem Anspruch auf Chancengerechtigkeit näher komme. "Unsere Bürgergesellschaft braucht solche Institutionen", betonte Gauck.

Dr. Eva Lohse, Präsidentin des Deutschen Städtetags und Oberbürgermeisterin der Stadt Ludwigshafen, hob in ihrem Grußwort die kommunale Verankerung der Volkshochschulen hervor. Sie bezeichnete Weiterbildung als Kernbestandteil der kommunalen Daseinsvorsorge: "Bildung ist entscheidend für die Lebenschancen der Bürgerinnen und Bürger."

Die gesellschaftliche Integration von Geflüchteten und Zuwanderern bezeichnete Lohse als eine der großen gegenwärtigen Herausforderungen. Der Beitrag der Volkshochschulen zur Sprachförderung, zur Wertevermittlung und zur beruflichen Qualifizierung sei dabei nicht hoch genug einzuschätzen. Die Städtetagspräsidentin forderte dafür mehr finanzielle Unterstützung von Bund und Ländern und insbesondere eine bessere Finanzausstattung der Integrationskurse. Den Volkshochschulen sicherte Lohse zu: "Die kommunale Familie wird die Volkshochschulen immer unterstützen."

Zur Stärkung der Berliner Volkshochschulen kündigte Mark Rackles, Staatssekretär in der Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft, in seinem Grußwort ein Weiterbildungsgesetz für Berlin an, das es dort im Unterschied zu anderen Bundesländern noch nicht gibt.

Volkshochschulen seien immer auch Treiber von Veränderung, erklärte Annegret Kramp-Karrenbauer, Präsidentin des Deutschen Volkshochschul-Verbandes. Sie seien schon immer Orte gewesen, an denen sich gesellschaftliche Realitäten abzeichneten. Im Ausbau der digitalen Lernwelten verfügten sie bereits über wichtige Expertise und seien deshalb prädestiniert, den digitalen Wandel zu gestalten.

Annegret Kramp-Karrenbauer: "Dass uns Feuer und Leidenschaft für die Weiterbildung und auch die nötige Neugier erhalten bleiben und weiter wachsen, das müssen wir als Volkshochschulen in unser Arbeit gewährleisten."

Mit Foren und Fachvorträgen zu verschiedenen Aspekten des digitalen Wandels dauert der 14. Deutsche Volkshochschultag noch bis Freitag an.

Pressekontakt:

Simone Kaucher, Pressesprecherin
Deutscher Volkshochschul-Verband e.V. (DVV)
Obere Wilhelmstr. 32, 53225 Bonn
Tel. 0228 / 975 69 - 11
E-Mail: kaucher@dvv-vhs.de
Weitere Informationen und Fotos zum Download auf
http://volkshochschultag.de/presse.html

Original-Content von: Deutscher Volkshochschul-Verband, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutscher Volkshochschul-Verband

Das könnte Sie auch interessieren: