LPKF Laser & Electronics AG

EANS-Adhoc: LPKF erhöht erneut Umsatz- und Ergebnisprognose

--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel
  einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent
  verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------- 

6-Monatsbericht

03.08.2010

Garbsen, 3. August 2010 - Die LPKF Laser & Electronics AG erhöht die Erwartungen für Umsatz und Ergebnis. Nach der neuen Prognose wird für das Jahr 2010 mit einem Umsatz von mindestens EUR 68 Mio. (vorherige Prognose: EUR 60 Mio.) und einer EBIT-Marge von mindestens 17 % (vorherige Prognose: 14 %) gerechnet.

Hintergrund für die erneute Anpassung der Prognose ist das starke Umsatzwachstum im ersten Halbjahr, die weiterhin exzellente Auftragslage und die sich stabilisierenden weltwirtschaftlichen Rahmenbedingungen.

Der   vollständige   Halbjahresfinanzbericht   2010   wird   am    13.    August
veröffentlicht.

Die Aktien der LPKF Laser &  Electronics  AG  notieren  im  Prime  Standard  der
Frankfurter Wertpapierbörse (ISIN 0006450000). 
Ende der Mitteilung                               euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------- 

Rückfragehinweis:

LPKF Laser & Electronics AG
Bettina Schäfer, Investor Relations
Tel: (05131) 7095-382

Branche: Elektronik
ISIN: DE0006450000
WKN: 645000
Index: CDAX, Prime All Share, Technology All Share
Börsen: Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
Berlin / Freiverkehr
Hamburg / Freiverkehr
Stuttgart / Freiverkehr
Düsseldorf / Freiverkehr
Hannover / Freiverkehr
München / Freiverkehr
Original-Content von: LPKF Laser & Electronics AG, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: