appinio GmbH

Studie: "Adele, Drake oder Calvin Harris?
Zeig' mir Deine Playlist und ich sage Dir, was Du trinkst."

Studie: "Adele, Drake oder Calvin Harris? / Zeig' mir Deine Playlist und ich sage Dir, was Du trinkst."
Studie: "Adele, Drake oder Calvin Harris? Zeig' mir Deine Playlist und ich sage Dir, was Du trinkst." / appinio GmBH - Studie: Music & Drinks / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/119258 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/appinio GmbH"

Hamburg (ots) - appinio erforscht stets Trends im Konsumverhalten und Vorlieben der werberelevanten Zielgruppe. Aus diesem Grund hat appinio 3.007 junge Deutsche im Alter von 18-29 Jahren zu ihren Vorlieben befragt. Dabei ging es um das im Alltag bevorzugte Musikgenre sowie alkoholische Getränke. Adele, Drake oder doch Calvin Harris? Unsere neue Studie hat ergeben, was welche Fans am liebsten trinken.

Bier vereint die Fans der verschiedenen Genres

Das ultimative Lieblingsgetränk der Deutschen scheint unabhängig vom Musikgeschmack zu sein: Mit 27% ist Bier das am häufigsten bevorzugte Getränk. Der Gesamtsieger unter den stärkeren Drinks ist Wodka mit 12%, wobei dieser Trend von Genre zu Genre variiert. Das am wenigsten bevorzugte Getränk der jungen Deutschen ist Tequila mit 2,6%. Eine zusätzliche, wichtige Information ist, dass 19% gar keinen Alkohol trinken.

Pop

Popmusik ist mit 26% das beliebteste Genre unter den jungen Deutschen. In den Bundesländern ist Popmusik gleich beliebt - nur die Hauptstadt hört unterdurchschnittlich Pop. Die Anhänger des Genres, das derzeit von der britischen Sängerin Adele angeführt wird, trinken am liebsten Bier. (23%) Auf dem nachfolgenden Platz folgt Wodka mit 13%. Pop-Fans sind auch die einzigen im Genrevergleich, die lieber Rum trinken (5%) als Whisky (4%). Ganze 21% der Hörer haben hingegen nichts mit Alkohol am Hut, was die Popmusik-Hörer zu den Fans Deutschlands macht, die am wenigsten trinken.

Hip Hop/Rap

21% der jungen Deutschen hören am liebsten Hip Hop und Rap. Die meisten Rap-Fans kommen aus Baden-Württemberg und Bayern. (26%) Bier trinken ganze 31%, Wodka folgt auf Platz zwei mit 15%. Auffällig ist, dass 3% am liebsten Tequila trinken. Damit sind Hip Hop Fans überdurchschnittliche Tequila-Trinker.

Electro/House

Mit 17% der Befragten ist Electro/House auf Platz 3 der Lieblingsgenres der Deutschen. Besonders die Norddeutschen präferieren Electro/House mit 21%. Die Fans von Calvin Harris, Robin Schulz und co. trinken mit 30% ebenfalls am liebsten Bier. Eher uninteressant für Raver sind Weine. Weißwein (6%) und Rotwein (3%) bilden mit dem ohnehin unbeliebtesten Getränk der jungen Deutschen Tequila (3%) die Schlusslichter.

Rock

Sachsen und Thüringen hören am liebsten Rock. (16%) Die bundesweiten Fans (11%) trinken am häufigsten, denn ganze 90% konsumieren Alkohol. Während die meisten zwar wieder Bier trinken (35%), mag der Rest Whisky und Rum (beide 9%).

Indie/Alternative

Indie/Alternative ist das nächstbeliebte Genre der jungen Deutschen, welches aber mit 5% eher ein Randphänomen ist. Besonders überdurchschnittlich beliebt ist Indie/Alternative in der Hauptstadt mit 9%. Hier gibt es außerdem einen starken Kontrast zu den Hip Hop Fans: Indie/Alternative Hörer mögen Tequila am wenigsten von allen Befragten. (1,8%) Metal Die Metal-Fans (6% der Befragten) haben einen ähnlichen Geschmack wie die musikalisch verwandten Fans der Rockmusik: 32% trinken Bier, 14% Whisky. Die Metal-Fans haben außerdem einen anderen Geschmack in Bezug auf Weine. Fast alle Genres bevorzugen Weißwein, nur bei den Metal-Fans muss es Rotwein sein. (5%) Weißwein schafft es bei ihnen hingegen nur auf magere 0,6%.

R'n'B

Unter den Top 7 der beliebtesten Musikgenres, sind die RnB-Fans (5% der Befragten) die einzigen, die Bier nicht als ihr Lieblingsgetränk bezeichnen würden. 19% trinken nämlich am liebsten Wodka. Bier ist mit 14% das zweitbeliebteste Getränk. Die Genres Jazz/Blues, Klassik und Reggae finden mit jeweils 1% fast keinen Zuspruch in dieser Zielgruppe.

Über appinio

appinio gestaltet Marktforschung attraktiv - sowohl für Unternehmen als auch für Teilnehmer. appinio führt Marktforschung via Mobile App durch und ermöglicht Unternehmen unkompliziert, direkt, schnell und kostengünstig Consumer Insights von der für sie relevanten Zielgruppe zu generieren. Nutzer der Mobile App nehmen spielerisch an Umfragen teil und werden für die Teilnahme auf unterschiedliche Weise vergütet: Sie bekommen Guthaben, welches in Gutscheine eingelöst oder an soziale Projekte gespendet werden kann. Ein integriertes Levelsystem und die Möglichkeit seine Meinung deutschlandweit zu vergleichen, schafft zusätzlichen Mehrwert und Spaß für die Nutzer.

Pressekontakt:

APPINIO GmbH 
Jonathan Kurfess
Neuer Wall 10, 20354 Hamburg
M: +49 177 963 5146
T: +49 40 357 180 13
Email: jonathan.kurfess@appinio.de
Web: www.get-appinio.de (B2C)
Web: www.appinio.de (B2B)
Original-Content von: appinio GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: