FitX

Einheitliches Fitnesserlebnis durch nachhaltige Investitionen - FitX schafft neue Qualitätsstandards in der Fitnesswelt

Einheitliches Fitnesserlebnis durch nachhaltige Investitionen - FitX schafft neue Qualitätsstandards in der Fitnesswelt / Außenansicht des FitX Fitnessstudios Chemnitz-Kaßberg Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/117451 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter ...

Essen (ots) - Immer mehr Menschen integrieren Sport in ihren Alltag und trainieren in einem Fitnessstudio. Die 2009 in Essen gegründete Fitnessstudiokette FitX ist der drittgrößte Fitnessstudiobetreiber in Deutschland und bietet in bisher 47 FitX-Studios ein außergewöhnliches Fitnessangebot. Durch stetige Weiterentwicklung seines Konzeptes und seiner FitX-Studios möchte FitX langfristig neue Maßstäbe in der Fitnessbranche setzen und mit der besten Qualität überzeugen.

FitX expandiert weiterhin stark und investiert parallel aber auch hohe Summen in die Renovierung seiner älteren Studios. Das Ziel: Die Mitglieder sollen dauerhaft in allen Fitnessstudios dasselbe Fitnesserlebnis erfahren - nicht nur in Angebot und Preisleistung, sondern auch in Raumkonzept, Design, Ausstattung und Technik. "Der Unterschied zwischen unseren brandneuen und einigen älteren Standorten soll langfristig so gering wie möglich gehalten werden, so dass wir bereits begonnen haben, einige Standorte zu renovieren. So können wir unseren FitX-Mitgliedern in allen Studios deutschlandweit dasselbe einheitliche Fitnesserlebnis bieten", sagt Markus Vancraeyenest, Geschäftsbereichsleiter für die Bereiche Bau, Expansion und Finanzen.

Instandhaltung als Erfolgsfaktor und hohe Qualität durch ständige Weiterentwicklung

Deshalb steckt FitX nun bis zu 600.000 Euro in die Renovierung seiner älteren Studios wie z. B. in Dortmund, Osnabrück oder Essen. Dabei werden Technik- und Werbeanlagen erneuert, Böden, Umkleiden sowie Sanitäranlagen optimiert und zum Teil auch Fitnessgeräte ausgetauscht und die Lüftungsanlagen erweitert.

Zusätzlich rüstet der Fitnessanbieter auch konzeptionell auf: Zwar ist die Turnecke als siebter Trainingsbereich bereits fester Bestandteil vieler der jüngeren FitX-Studios, an 23 Standorten fehlte sie aber noch - und wird nun überall dort bis Ende dieses Jahres eingebaut. Kostenpunkt: ca. 20.000 Euro pro Turnecke. Um die Qualität auch weiterhin in allen Studios auf dem höchsten Level zu halten, koordiniert die neu geschaffene Abteilung Facility Management seit Juni 2016 die technische Verwaltung und Bewirtschaftung der FitX-Studios. Das Team unter der Leitung von Björn Langhoff verantwortet alle Instandhaltungsthemen der Studios und sorgt somit dauerhaft für technisch einwandfreie Studios.

Sieben verschiedene Trainingsbereiche

Bei der Realisierung neuer und Renovierung bestehender Fitnessstudios strebt FitX nach einem dauerhaft hohen Qualitätslevel und kann deshalb auch ein besonderes Merkmal vorweisen: die Gestaltung der einzelnen Trainingsflächen. So entwickelte der Fitnessbetreiber für seine rund 2.500 Quadratmeter großen Studios ein Flächenkonzept mit sieben verschiedenen Trainingsbereichen, die sich - neben baulichen Aspekten wie der Größe - zusätzlich in Design und Musik unterscheiden: "Die bauliche Gestaltung der FitX-Studios ist etwas Besonderes in der Fitnessbranche. Mit den sieben verschiedenen Trainingsflächen möchten wir Fitness für jeden zugänglich machen und erreichen durch das vielseitige Angebot eine breite Zielgruppe", so Vancraeyenest. Der Fitnessanbieter überzeugt somit langfristig neben einem besonderen Preis-Leistungs-Verhältnis mit seinen unverwechselbaren Studios, die für jeden das passende Fitnesstraining bieten.

Flexibilität bei Expansion und Bau

Das Fitnessunternehmen konzentriert sich neben der Renovierung und Konzepterweiterung bestehender Studios natürlich weiterhin auch auf die Eröffnung neuer FitX-Studios. Bei der Expansion bevorzugt FitX Städte mit mehr als 80.000 Einwohnern, wählt gut sichtbare Gebäude mit optimaler Verkehrsanbindung und ist flexibel bei den Gebäudeübernahmen: Immobilien werden gemietet, gekauft oder neugebaut. "Durch optimierte Prozesse und ein eingespieltes Team zwischen FitX-Mitarbeitern und langjährigen, externen Partnern ist ein reibungsloser Ablauf von Bauprozessen möglich. Beim Ausbau der FitX-Studios sind wir daher sehr flexibel", erklärt Vancraeyenest. Die Bandbreite der FitX Fitnessstudios reicht somit von Fachmarktzentren über ehemalige Baumärkte bis hin zu klassischen Bürogebäuden.

Mit einem einmaligen Konzept und stetigen Investitionen in Expansion und Bau ist der Fitnessanbieter weiterhin auf der Überholspur. FitX beweist: Dauerhafter Erfolg in der Fitnessbranche zeigt sich nicht durch einen kurzweiligen Einsatz, sondern durch langfristige und nachhaltig geplante Investitionen in allen Bereichen.

Über FitX

FitX ist ein im Jahr 2009 gegründeter Anbieter von Fitnessstudios mit Hauptsitz in Essen, der bereits zahlreiche Studios deutschlandweit betreibt. Die FitX Fitnessstudios bieten auf mindestens 2.500 qm viel Platz für Kraft- und Ausdauertraining und sind rund um die Uhr, an 365 Tagen im Jahr, geöffnet. Darüber hinaus setzt FitX mit seinem umfangreichen Kursangebot ClassX neue Maßstäbe in der Welt von Gruppen-Fitnesskursen. Jedes FitX-Studio setzt sich aus den sieben Trainingsbereichen Kursraum, Trainingsfläche, Cardio, Zirkel, Lady Gym, Turnecke und einem separaten Freihantelbereich zusammen. So finden Fitnessanfänger und -profis jeder Alters- und Leistungsgruppe das richtige Trainingsangebot. Kostenfreie Mineraldrinks und Parkplätze stehen den Mitgliedern ebenfalls zur Verfügung. Komplizierte Preisstrukturen gibt es nicht, die 15 Euro Monatsbeitrag (bei 12 Monaten Vertragslaufzeit, zzgl. einmalig 29 Euro Aktivierungspauschale für die X-Card) enthalten alle Leistungen. Mitglieder können in jedem FitX Fitnessstudio deutschlandweit trainieren. Mit seinem Claim "FOR ALL OF US" unterstreicht das Unternehmen seine Kernbotschaft "Bei FitX ist jeder willkommen". Die Marke zeigt, dass Fitness und Gesundheit keine Zielgruppe kennt, sondern für alle da ist. Weitere Informationen unter http://www.fitx.de/.

Pressekontakt:

FitX Verwaltung GmbH
Unternehmenskommunikation
Frau Saskia Spada
Stoppenbergerstraße 61
45141 Essen
Tel.: 0201 8067457-62
Mail: presse@fitx.de



Das könnte Sie auch interessieren: