PRIMAVERA LIFE

PRIMAVERA Duft- & Studienreise ins Glücksland Bhutan: "Nachhaltigkeit zum Anfassen"

Lemongrass-Ernte in Bhutan / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/116667 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/PRIMAVERA LIFE/Regula Chase"

Oy-Mittelberg (ots) - Vor wenigen Tagen sind die Teilnehmer der anlässlich des 30jährigen Firmenjubiläums veranstalteten PRIMAVERA Duft- und Studienreise nach Bhutan nach Deutschland zurückgekehrt. 14 Tage lang erkundete die Reisegruppe, die sich vornehmlich aus Fachhändlern, Apothekern und Therapeuten zusammensetzte, die Besonderheiten des vom Tourismus nahezu unberührten Landes im Himalaya, in dessen Politik das Glück des Einzelnen im Zentrum steht. Bhutans besondere Topographie bot seinen Besuchern eine aufregende Abwechslung: Innerhalb eines einzigen Tages überquerten sie Pässe von über 3.000 Metern Höhe und erreichten subtropische Täler mit üppiger Farbenpracht, die klimatischen Bedingungen waren teilweise extrem. Die Teilnehmer konnten sich vor Ort selbst davon überzeugen, dass aus der Bio-Anbaupartnerschaft mit PRIMAVERA LIFE, die vor 26 Jahren als Pionierprojekt begann, längst ein wichtiger Wirtschaftsfaktor in dem kleinen Königreich geworden ist. Rund 350 Menschen -Grassammlerinnen, Holzsammler, Destillateure, Mitarbeiter in der Abfüllung sowie Frauen der Seifenmanufaktur erwirtschaften heute ihren Lebensunterhalt durch die nachhaltige Ernte des Lemongrasses und der Weiterverarbeitung des ätherischen Öls für den Allgäuer Bio-Pionier, der diesen natürlichen Rohstoff für die Herstellung seiner Aromatherapie-Produkte verwendet.

Das Allgäuer Unternehmen war der erste deutsche Importeur von Lemongrassöl aus schonender Wildsammlung in Bhutan.

"Die Zusammenarbeit zwischen PRIMAVERA und den Menschen in Bhutan ist Nachhaltigkeit zum Anfassen", berichtet Andrea Dahm, Produktmanagerin bei PRIMAVERA LIFE, von ihren Eindrücken. Sie war eine der Teilnehmerinnen dieser PRIMAVERA Duft- & Studienreise nach Bhutan, die innerhalb von 14 Tagen ausgebucht war. Auf ihrer Fahrt durch das kleine Königreich, haben die Besucher nicht nur atemberaubende Landschaften und Klöster gesehen, sondern auch Halt beim PRIMAVERA-Bio-Anbaupartner BIO BHUTAN gemacht. Dort wird seit 26 Jahren exklusiv für PRIMAVERA Lemongrass in Wildsammlung geerntet und destilliert. Vor Ort hatten die Teilnehmer Gelegenheit, bei der Destillation des aromatischen Grases dabei zu sein und duftendes Pflanzenwasser, das beim Destillierungsprozess als Zusatzprodukt entsteht, in Flaschen abzufüllen und mitzunehmen.

In den frühen 80er-Jahren hatte Bhutan die Wildsammlung und Ölgewinnung aus Lemongrass als ökologisches Projekt gestartet. 1990 erfuhren die PRIMAVERA-Gründer Ute Leube und Kurt Ludwig Nübling davon und interessierten sich sofort für dieses besondere ätherische Öl. Das Gras wächst im Osten des Landes an extrem steilen Hängen und ist eine wichtige Einkommensquelle für die Landbevölkerung. Dass es nur mit der Sichel von Hand geschnitten, nicht aber ausgerissen wird, hilft zugleich dabei, einer Erosion des Bodens vorzubeugen. Nübling bahnte erste Kontakte über das Landwirtschaftsministerium an und schrieb einen Brief an die Regierung in Bhutan. Diese lud in der Folge PRIMAVERA LIFE für weitere Gespräche ein und stellte erste Kontakte zu bhutanischen Bauern her.

Anfang der 90er Jahre bezog PRIMAVERA erstmals Lemongrassöl aus dem Himalaya, das als naturreines ätherisches Öl zur aromatherapeutischen Anwendung angeboten oder in zertifizierter Bio-Naturkosmetik weiterverarbeitet wird. Das ätherische Öl wirkt antibakteriell, antiviral, immunstärkend und gefäßerweiternd. Deswegen wird es unter anderem zur Venenpflege, z., B. nach dem Sport, bei Erkältungskrankheiten, Erschöpfungszuständen, Lernschwäche und zur gezielten Raumluftverbesserung angewendet.*

Rezepturen bei Müdigkeit und Stimmungstief (nach Maria Kettenring*)

1 - 2 Tr. Lemongrass auf ein Taschentuch, Duftvlies oder Duftstein geben, schnuppern - wirkt belebend und hilft, wach zu bleiben.

10 ml Mandelöl mit 3 Tr. Lemongrass mischen, sanft auf Handpulse, Schläfen oder Nacken einmassieren.

Seifenproduktion im Bhutan: Hilfe zur Selbsthilfe

Gute zehn Jahre später hörte PRIMAVERA-Produktmanagerin Andrea Dahm von dem Plan, in Bhutan die Seifenherstellung einzuführen, um der örtlichen Lemongrass-Kooperative zusätzliche Einnahmequellen zu erschließen. Zusammen mit dem Partner BIO BHUTAN entwickelte PRIMAVERA daraufhin exklusiv eine Naturseife, die nach traditioneller Handwerkskunst aus bhutanischen Heilpflanzen wie Senf, Ingwer und Lemongrass hergestellt und in handgeschöpftes Naturpapier verpackt wird. Die Verwendung der heimischen Pflanzen unterstützt das Land in den Bemühungen zur wirtschaftlichen Eigenständigkeit und fördert die biologische Vielfalt der Pflanzenwelt unter Berücksichtigung des in der Verfassung Bhutans verankerten Umweltschutzes.

Vom Verkaufserlös der ersten PRIMAVERA-Naturseifen LemongrassIngwer konnte der Bau der ersten Seifenmanufaktur Bhutans vorangetrieben und 2013 fertig gestellt werden. Seit diesem Zeitpunkt ist die Naturseife mit dem Namen "Glück teilen" fester Bestandteil des PRIMAVERA-Sortiments.

Dieses Projekt macht deutlich, dass soziale Verantwortung (CSR = corporate social responsibility) nach der Werte-Definition von PRIMAVERA darauf ausgerichtet ist, eine kontinuierliche, auf Langfristigkeit ausgelegte Verbesserung und Weiterentwicklung entsprechender Projekte zu unterstützen. Dank der Initiative von PRIMAVERA wurde Anfang der 90er Jahre der Anstoß gegeben, in Bhutan auf ökologischen Landbau zu setzen. 2020 möchte Bhutan das erste Land der Welt sein, das die komplette Landwirtschaft auf biologischen Anbau umgestellt hat.

"Die Bio-Anbaupartnerschaft mit Bhutan liegt uns besonders am Herzen", so Kurt Ludwig Nübling. "Die Arbeit, die vorwiegend von Frauen gemacht wird, ist anstrengend. Aber sie machen sie gerne, denn sie sichert ihnen und ihren Familien Einkommen und eine gute Zukunft, bewahrt die Natur und ist damit im besten Sinne Hilfe zur Selbsthilfe und auch Förderung der Frauen."

2018 wird die nächste exklusive PRIMAVERA Duft-Reise ins Land des Donnerdrachens stattfinden. Das Interesse dafür ist groß, bereits jetzt sind mehr als 50 Interessenten auf der Warteliste.

* Kettenring, Maria: "Hausapotheke ätherische Öle", Joy-Verlag, Oy-Mittelberg, 2014, Seite 76.

Einen Film über das "Glück Teilen"-Projekt im Glücksland Bhutan finden Sie hier http://ots.de/E37vR

UNTERNEHMEN

Für PRIMAVERA LIFE sind seit 30 Jahren die Liebe zur Natur und der Respekt für Mensch und Umwelt feste Grundsätze in der Unternehmenskultur. Als führender Hersteller und Anbieter von 100 % naturreinen ätherischen Ölen und hochwertiger zertifizierter Bio- & Naturkosmetik bestimmen ökologisches Denken und nachhaltiges Handeln das durchweg "grüne" Geschäftskonzept. So zählen internationale CSR-Projekte (= Corporate Social Responsibility) zum festen Bestandteil der Unternehmensphilosophie. Das Traditionsunternehmen mit Sitz in Oy-Mittelberg im Allgäu befolgt ethische Geschäftspraktiken, zahlt Anbaupartnern und Lieferanten faire Preise, unterhält langfristige Beziehungen zu ihnen und unterstützt die Weiterbildungsmöglichkeiten seiner Kooperationspartner mit dem Ziel, die Qualität seiner Produkte ständig zu verbessern.

PRIMAVERA LIFE stellt höchste Ansprüche an die Qualität und Reinheit aller verwendeten Inhaltsstoffe, an die Nachhaltigkeit des Anbaus und der Weiterverarbeitung. Das Unternehmen verwendet Inhaltsstoffe aus vornehmlich kontrolliert biologischem Anbau und unterstützt aktiv 12 biologische Anbauprojekte weltweit, die Artenschutz und Felderwirtschaft betreiben, chemiefreie Schädlingsbekämpfungs- und Düngemittel verwenden und keine Gentechnik einsetzen. Synthetische Zusätze und Mineralöle kommen nicht in Frage. Die naturreinen Rezepturen bestehen aus vorwiegend biologischen Inhaltsstoffen und werden in pflanzengerechten Verfahren ausschließlich mit Lebensmittel-Emulgatoren, pflanzlichen Konservierungsstoffen und natürlichen Duft- und Farbstoffen hergestellt. Alle Rezepturen werden nicht nur direkt am Firmenstandort Oy-Mittelberg entwickelt, sondern auch sämtliche Produkte dort produziert. Um die Ressourcen der Erde zu schonen, sind bei PRIMAVERA die Verpackungen auf ein Minimum reduziert. Wann immer möglich, wird auf Beipackzettel und Umkartons verzichtet.

Tierversuche sind für PRIMAVERA völlig ausgeschlossen: Noch nie wurden an Tieren nach 1979 getestete Inhaltsstoffe verwendet und kein Produkt je an Tieren getestet. Dafür steht das Markenzeichen Hase mit schützender Hand auf den Produkten.

Darüber hinaus hat PRIMAVERA sein komplettes Naturkosmetik- und Pflege-Sortiment mit NATRUE zertifiziert. Die Vorteile: Uneingeschränkte Transparenz für den Verbraucher und klare Information über tatsächliche Bio-Anteile in der Kosmetik. Die Produkte werden in drei Qualitätsstufen unterteilt: Naturkosmetik, Naturkosmetik mit mind. 70% Bio-Anteil und Bio-Kosmetik mit mehr als 95% Bio-Anteil.

Die PRIMAVERA Produkte sind im Bio- und Reformhaushandel, in Apotheken, in Naturkosmetikfachgeschäften, in Kosmetikinstituten, Spas, ausgesuchten Drogerien und Parfümerien erhältlich. Weitere Informationen über PRIMAVERA LIFE unter www.primaveralife.com

Pressekontakt:

PRIMAVERA LIFE GMBH
Marion Keller-Hanischdörfer
Tel.: 08366 8988 931
marion.keller@primaveralife.com



Weitere Meldungen: PRIMAVERA LIFE

Das könnte Sie auch interessieren: