München Tourismus

München - Aktuelle Kultur-Highlights

Vor dem Museum Brandhorst im Kunstareal - Location der "Warholmania" im Sommer 2015. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/pm/115169 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/München Tourismus/Dominik Parzinger"

München (ots) - München besticht mit einer Vielfalt hochkarätiger Veranstaltungen. Am 1. Mai eröffnet mit dem NS-Dokumentationszentrum ein zentraler Lernort zur Auseinandersetzung mit den Ursachen, Auswirkungen und Folgen des Nationalsozialismus in München. Die Feierlichkeiten zum 150. Geburtstag des Gärtnerplatztheaters haben Ende Juli ihren Auftakt. Die Münchner Museen widmen berühmten Malern der klassischen Moderne wie August Macke, Franz Marc, Paul Klee und Wassily Kandinsky und den Popart-Künstlern Keith Haring und Andy Warhol große Ausstellungen.

Musikalisch holt die Stadt Megastars aus Oper, Klassik und Rockmusik auf die Bühne. Premiere in München hat das Rockavaria Festival im Olympiapark Ende Mai mit mehr als 40 Bands und Headlinern wie Metallica, Kiss, Judas Priest und Faith No More.

Eröffnung des NS-Dokumentationszentrums

Mit der Eröffnung des NS-Dokumentationszentrums am 1. Mai erhält das Kunstareal zusätzlich einen Ort der Information, Aufklärung und Diskussion über die Zeit des Nationalsozialismus in München. Das Zentrum befindet sich auf dem Gelände des ehemaligen "Braunen Hauses", das für das NS-Terrorregime von besonderer Bedeutung war. Das Bauwerk, entworfen vom Berliner Architektenteam "Georg Scheel Wetzel", ist ein sechsstöckiger Würfel, der im Kontrast zur Bebauung in der NS-Zeit steht. Der Eintritt in den "Lernort" ist bis Ende Juli frei.

www.ns-dokumentationszentrum-muenchen.de

Veranstaltungen im Kunstareal 2015

Mitten in München begeistert das Kunstareal auch 2015 mit seiner einzigartigen Kombination aus Kunst, Kultur und Wissen. Auf einem Areal von 250.000 Quadratmetern sind mehr als 5000 Jahre Kultur in weltweit renommierten Museen und mehr als 40 kulturellen Einrichtungen und Galerien erlebbar.

Das Lenbachhaus im Kunstareal bietet mit August Macke und Franz Marc. Eine Künstlerfreundschaft (bis 3.Mai 2015) und Paul Klee und Wassily Kandinsky (24. Oktober 2015 - 24. Januar 2016) übers Jahr zwei thematisch verwandte Ausstellungen zu Künstlern des Blauen Reiters. Im Fokus der Betrachtung liegen Zeugnisse der Freundschaft und der wechselseitigen künstlerischen Beeinflussung der ausgestellten Künstler. (www.lenbachhaus.de)

Yes!Yes!Yes! Warholmania in Munich (24. Juni - 18. Oktober 2015) lautet der Titel einer Kooperation des Filmfests München (25. Juni - 4. Juli 2015) mit einer weiteren Institution im Kunstareal, dem Museum Brandhorst. In der Ausstellung wird Andy Warhol insbesondere als Maler und Filmemacher vorgestellt. Das Museum Brandhorst wird aus diesem Anlass erstmalig seine gesamten Bestände von Andy Warhol zeigen. (www.museum-brandhorst.de)

Unter dem Motto "Begegnungen. Das Kunstareal München" veranstalten die Museen, Kultureinrichtungen, Hochschulen und Galerien vom 9. bis 10. Mai 2015 das zweite Kunstareal-Fest. Galerien und andere anliegende Kunsträume öffnen am Samstag bis zum frühen Abend ihre Räume, wo man z.B. Restauratoren in ihren Werkstätten über die Schulter blicken oder in Workshops selbst aktiv werden kann. (www.kunstareal.de)

Weitere Museums- und Ausstellungs-Highlights 2015

Das Haus der Kunst hat mit der Archiv Galerie einen neuen Forschungs- und Ausstellungsraum etabliert. Die Dauerausstellung dokumentiert die wechselvolle Geschichte des Hauses vom Schauplatz der "Großen Deutschen Kunstausstellungen" unter den Nationalsozialisten (1937 bis 1944) zum Offizierskasino der US-Armee (1945 bis 1955), bis hin zum heutigen Museum für zeitgenössische Kunst. Der Eintritt ins Archiv ist kostenlos. (www.hausderkunst.de)

Die Münchner Museen bieten auch außerhalb des Kunstareals in allen Teilen der Stadt Highlight-Ausstellungen wie zum Beispiel Bella Figura - Europäische Bronzekunst in Süddeutschland um 1600 (bis 25. Mai 2015) im Bayerischen Nationalmuseum. Anhand von 80 Meisterbronzen sowie 25 Zeichnungen und druckgraphischen Arbeiten beleuchtet die Ausstellung die Verbreitung der von Florenz ausgehenden Bronzekunst der Spätrenaissance in den Norden. www.bayerisches-nationalmuseum.de)

Erstmals seit 15 Jahren in Deutschland und zum allerersten Mal in München zeigt die Kunsthalle der Hypo Kulturstiftung eine Einzelausstellung über Keith Haring (1958 - 1990) mit dem Titel "Keith Haring - Gegen den Strich" (1. Mai - 30. August 2015). (www.kunsthalle-muc.de)

Bei der Langen Nacht der Münchner Museen am 17. Oktober schließlich präsentieren rund 90 Museen, Sammlungen und Galerien im Kunstareal und in der ganzen Stadt ihre Schätze zu ungewohnter Stunde und mit einem Rahmenprogramm voller Überraschungen. (www.muenchner.de/museumsnacht)

Musik, Theater und Film

Spitzenveranstaltungen finden sich 2015 auch in den Bereichen Musik, Theater und Film.

Die Lange Nacht der Musik am 9. Mai ist zu einer festen Institution in München geworden und in ihrer Art einmalig. Mit nur einem Ticket kann man über 100 Spielstätten Konzerte, Kabarett und Tanz erleben. (www.muenchner.de/musiknacht)

Superstars der internationalen Rockszene wie Muse, Metallica, oder Kiss treffen sich bei der Premiere des Rockavaria Festivals vom 29. bis 31. Mai im Olympiapark. Auf dem Festival spielen an drei Tagen mehr als 40 Bands. (www.rockavaria.de)

Ein Gipfeltreffen der Opernstars Anna Netrebko, Jonas Kaufmann, Dmitri Hvorostovsky, Elena Zhidkova und Ildar Abdrazakov findet am 27. Juni 2015 beim Königsplatz Klassik Open Air statt. (www.muenchen-ticket.de). Bereits drei Tage vorher beginnen die Opernfestspiele (24. Juni bis 31. Juli 2015) Auf dem Programm stehen in diesem Jahr neben den Premieren von Richard Strauss' "Arabella" und Claude Debussys "Pelléas et Melisande" auch drei der aktuellen Neuproduktionen: "Die Sache Makropulos", "Manon Lescaut" und "Lucia di Lammermoor". Weiterhin bieten die Münchner Opernfestspiele erneut eine Vielzahl von Repertoire-Vorstellungen, Liederabenden und Konzerten. (www.staatsoper.de)

Vom 04. bis 17. Juli 2015 zeigt das Gärtnerplatztheater in der Reithalle die Uraufführung des Achtzigerjahre Musicals "Bussi". Mit Hits der Neuen Deutschen Welle aus den Achtzigern bewegt sich die Inszenierung der Komödie zwischen Trash und Nostalgie, ewiger Party und Coming-of-Age-Dramen.

Am 25. Juli findet um 20.30 Uhr unter freiem Himmel auf dem Gärtnerplatz die Auftaktveranstaltung der Feierlichkeiten zum 150. Geburtstag des Gärtnerplatztheaters statt. Auf dem Programm steht ein Klassiker des Sommertheaters :"Ein Sommernachtstraum" mit Texten nach William Shakespeare und der Musik von Felix Mendelssohn Bartholdy. (www.gaertnerplatztheater.de)

Rainer Werner Fassbinder, der Filmemacher, Schauspieler und Autor wäre am 31. Mai 2015 70 Jahre alt geworden. Anlässlich dieses Jubiläums haben sich Münchner Institutionen, Künstler und Kulturschaffende zusammengefunden, um sein Werk und Leben in dieser Stadt im Rahmen der Fassbinder-Tage vom 1. Mai bis 7. Juni 2015 in Erinnerung zu rufen. (www.fassbindertage.de)

Pressekontakt - München Tourismus:

tourismus.sales@muenchen.de
www.muenchen.de/tam-presse

Original-Content von: München Tourismus, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: München Tourismus

Das könnte Sie auch interessieren: