BILANZ

Investor TCI fordert drastischen Personalabbau bei VW
TCI-Partner Ben Walker: "VW ist die unproduktivste Autofirma der Welt"

Wolfsburg (ots) - Volkswagen soll die Belegschaft um 30.000 Mitarbeiter reduzieren und so den Gewinn um jährlich drei Milliarden Euro steigern. Das fordert Ben Walker, Partner beim britischen Investor TCI, im Gespräch mit dem Wirtschaftsmagazin BILANZ, das am Freitag der Tageszeitung DIE WELT beiliegt und auch am Kiosk erhältlich ist.

TCI hält rund zwei Prozent der Vorzugsaktien von VW und ist ein so genannter aktivistischer Investor, der öffentlichen Druck auf Vorstände ausübt, die schlechte Leistung abliefern. "VW ist die unproduktivste Autofirma der Welt", sagt Walker im BILANZ-Interview und verlangt mehr Effizienz von den Arbeitnehmern sowie ein Ende der hohen Bonuszahlungen an das Management.

Pressekontakt:

Redaktion BILANZ
Tel.: 040 347-23447

Original-Content von: BILANZ, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BILANZ

Das könnte Sie auch interessieren: