MOL Group

Teams aus Österreich sind bereit zu kämpfen und beim UPPP-Programm der MOL Gruppe bis zu 20.000 Euro zu gewinnen

Teams aus Österreich sind bereit zu kämpfen und beim UPPP-Programm der MOL Gruppe bis zu 20.000 Euro zu gewinnen
UPPP Kampagne. Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/114804 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/MOL Group/MOL Gruppe"

Wien (ots) - Am 13. Oktober informierte die MOL-Gruppe, ein international führendes Öl- und Erdgasunternehmen, die Studenten der Montanuniversität Leoben vor Ort über ihr internationales UPPP-Programm. Bereits die Registrierungsphase für dieses neue E&P-Programm zur Talentförderung, die vom 1. bis zum 23. Oktober lief, war ein voller Erfolg. Insgesamt bewarben sich 972 Dreierteams von 27 Universitäten aus 14 Ländern - von Großbritannien über Mitteleuropa bis in den Nahen Osten. In Österreich nahmen 63 Studenten ihre Chance wahr und meldeten sich für das UPPP-Programm an. Studenten und Absolventen der Fachbereiche Geowissenschaften und Petrochemie hatten darüber hinaus die einmalige Gelegenheit, HR-Manager persönlich kennenzulernen, ihnen Fragen zu stellen und sich mit ihnen in Speed-Interviews auszutauschen. Gerade die Speed-Interviews waren äußerst beliebt und insgesamt 516 Studierende ließen sich auf das spontane Abenteuer ein - getreu dem Motto "Enter if you dare!".

"Wir sind überwältigt von der internationalen Resonanz auf unser Programm und wissen das große Interesse der Studenten der verschiedenen Universitäten sehr zu schätzen. UPPP richtet sich an all jene, die sich den realen Herausforderungen der Öl- und Erdgasindustrie stellen möchten und es wagen, dieses Abenteuer einzugehen. Deshalb besuchten wir auch die Universitäten, um dort mit den Studenten direkt in Kontakt zu treten und unser Unternehmen vorzustellen", so Dominic Köfner, Vice President Corporate Communications von MOL Group.

Der Wettbewerb gliedert sich in zwei Phasen: In der ersten Phase nehmen die Teams an einem Online-Simulationsspiel teil, bei dem es gilt, industrielle und strategische Aufgaben zu lösen. Die zweite Phase besteht aus einem Live-Finale, zu dem die 10 besten Teams eingeladen werden. Das Finale wird vom 9. bis zum 11. Dezember in Budapest stattfinden. Die drei besten Teams erhalten ein Preisgeld von insgesamt 20.000 Euro und bekommen mit dem 18-monatigen "UPPP Technical Placement Program" die Chance, eine Berufskarriere in der MOL-Gruppe zu starten. Das Programm wird 2015 anlaufen.

Weitere Informationen über UPPP erhalten Sie unter:

www.uppp.info

www.uppp.info/enterifyoudare

www.facebook.com/moluppp

http://ots.de/fSrZT

Das UPPP Programm

UPPP ist ein Wettbewerb der MOL Gruppe zur Förderung von Upstream-Absolventen. Im Pilotjahr des Projekts erhalten Studenten ausgewählter Universitäten gezielt die Chance, sich für den Wettbewerb zu bewerben. Im ersten Schritt gilt es, industrielle und strategische Aufgaben über eine Online-Plattform zu lösen. Die Aufgaben sind reale E&P-Fallstudien der MOL Gruppe aus Pakistan. Die besten Teams gelangen dann in das Live-Finale und erhalten dann mit dem "UPPP Technical Placement Program" die Chance, eine Berufskarriere in der MOL Gruppe zu starten sowie ein Preisgeld von insgesamt 20.000 Euro. Studenten, die sich nicht im letzten Jahr ihres Studiums befinden, werden Stipendien oder Sommer-Praktika angeboten.

Das "UPPP Technical Placement Program"

Das "UPPP Technical Placement Program" ist ein 18-monatiges Förderprogramm für qualifizierte Nachwuchskräfte aus dem E&P Bereich. Das Programm basiert auf vier Säulen, in welchen praktische Erfahrungen und theoretische Einheiten vermittelt werden. Der Fokus liegt dabei auf dem gleichzeitigen Erlernen essentieller unternehmerischer Fähigkeiten und technischer Inhalte. Das Programm bietet die Option, vor Ort praktische Erfahrungen zu sammeln und wird an mindestens zwei internationalen Upstream-Standorten sowie dem Hauptsitzes der MOL Gruppe in Budapest durchgeführt.

Die MOL Gruppe

Die MOL Gruppe ist ein integriertes, unabhängiges und internationales Öl- und Erdgasunternehmen mit Hauptsitz in Budapest, Ungarn. Die Unternehmensgruppe ist in über 40 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit knapp 29.000 Mitarbeiter. Die Aktivitäten in der Exploration und Produktion beruhen auf über 75 Jahren Erfahrung im Bereich der Kohlenwasserstoffe. Aktuell wird in acht Ländern produziert und in 13 Ländern findet Exploration statt. Die Gruppe betreibt vier Raffinerien und zwei petrochemische Fabrikanlagen im ganzheitlichen Supply-Chain-Management in Ungarn, der Slowakei und Kroatien. Die MOL Gruppe besitzt ein Netzwerk von über 1.700 Tankstellen in elf Ländern in Zentral- und Südosteuropa.

Pressekontakt:

UPPP Presse Service:

Mariella Kaluza
F&H Public Relations GmbH
Brabanter Straße 4
Tel.: +49 (89) 12175-133
@: molgroup@fundh.de

Markus Pounder
F&H Public Relations GmbH
Brabanter Straße 4
Tel.: +49 (89) 12175-147
@: molgroup@fundh.de
Original-Content von: MOL Group, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: