Wettbewerb "Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen"

Umfrage: Jeder Vierte vertraut dem Zusammenhalt in Europa

Berlin (ots) - Hält die europäische Union den aktuellen Krisen stand? Ja, sagt knapp ein Viertel der Deutschen (24 Prozent). So lautet das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage (1) im Auftrag der Deutschen Bank und der Initiative "Deutschland - Land der Ideen".

Ein bewegtes Jahr für Europa: Großbritannien erklärt seinen Austritt aus der Europäischen Union, die Flüchtlingsdebatte sorgt für länderübergreifenden Zündstoff, rechtspopulistische Parteien erstarken in vielen EU-Staaten. Die aktuelle Umfrage zum Wettbewerb "Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen" zeigt: 24 Prozent der Deutschen sind sich sicher, dass der Zusammenhalt in Europa trotz derzeitiger Entwicklungen bestehen bleibt. Männer (29 Prozent) vertrauen dem Gemeinsinn dabei eher als Frauen (20 Prozent).

Länderübergreifende Initiativen machen die EU zukunftsfest

"Um das europäische Wir-Gefühl in Deutschland zu fördern, müssen wir den Austausch mit anderen EU-Ländern auf allen Ebenen intensivieren", sagt der Frankfurter Oberbürgermeister Dr. Martin Wilke vom Projekt "Europäische Doppelstadt Frankfurt (Oder) - Slubice", mit dem zwei Städte an der deutsch-polnischen Grenze gemeinsam ihren Standort stärken. Das Konzept wurde im Mai von der Initiative "Deutschland - Land der Ideen" und der Deutschen Bank als "Ausgezeichneter Ort im Land der Ideen" prämiert. "Kooperationen mit europäischen Partnern ins Leben zu rufen oder auszubauen, sollte für Unternehmen, wissenschaftliche Einrichtungen und gesellschaftliche Institutionen zur Selbstverständlichkeit werden. Wettbewerbe wie die 'Ausgezeichneten Orte im Land der Ideen' tragen dazu bei, diesen Austausch sichtbar zu machen und stärken so das Europa-Bewusstsein in der Bevölkerung. Wie wichtig dieser Rückhalt werden kann, wissen wir spätestens seit dem Brexit."

(1) Umfrage von TNS Infratest im August unter 1.005 Bundesbürgern über 14 Jahre, abgefragt wurden Einstellungen zu Gemeinschaftsgefühl, Nachbarschaft und Teamarbeit.

Über Deutschlands Innovationswettbewerb "Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen"

"NachbarschafftInnovation - Gemeinschaft als Erfolgsmodell": Unter diesem Motto steht der Wettbewerb 2016. Die Initiative "Deutschland - Land der Ideen" und die Deutsche Bank würdigen bundesweit die 100 besten Ideen für Deutschland: Die Siegerprojekte zeigen den Mehrwert und das Potenzial gemeinschaftlichen Handelns für die Gesellschaft auf - ob in Unternehmenskooperationen, Nachbarschaftsinitiativen oder wissenschaftlichen Netzwerken. Mehr Infos zu den Projekten und zum Wettbewerb auf www.ausgezeichnete-orte.de.

Pressekontakt:

Harry Olschok und Marie Scheffer
Tel.: +49/030 7261 46 -711 | -781
Mail: presse-LdI@fischerappelt.de

www.ausgezeichnete-orte.de
www.deutsche-bank.de/ideen
Original-Content von: Wettbewerb "Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen", übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: