Zukunft ERDGAS e.V.

Einladung zum IAA-Pressegespräch am 16. September 2015

Berlin (ots) - Am 17. September 2015 öffnet die IAA - die weltweit wichtigste Mobilitätsmesse - dem Publikum ihre Pforten. Unter dem Motto "Mobilität verbindet" zeigen rund 1.000 Aussteller aus aller Welt ihre Innovationen und Produkte. Zukunft ERDGAS präsentiert auf einer Fläche von rund 300m² einen Querschnitt durch die aktuelle Erdgas-Modellpalette und informiert darüber, wie Erdgas als Kraftstoff Fahrspaß, Umweltschutz und kostengünstiges Fahren miteinander verbindet.

Bereits am 16. September - an einem der Pressetage der IAA - bieten wir Ihnen einen kompakten und fundierten Überblick über aktuelle Marktentwicklungen, Trends und Perspektiven.

Wir laden Sie ein zu einem Pressegespräch:

ERDGAS als Kraftstoff in Europa: Zukunft tanken und das Klima 
schonen.
mit: 
Dr. Timm Kehler, Vorstand - Zukunft ERDGAS e.V. 
Friedrich Eichler, Leiter der Aggregateentwicklung - Volkswagen AG 
16. September 2015 
11.00 Uhr - 11.30 Uhr 
Stand Zukunft ERDGAS: Halle 8, Stand D14 

Nach kurzen Impulsbeiträgen besteht die Möglichkeit, Fragen an die beiden Referenten zu richten. Im Anschluss laden wir Sie gerne ein, die angestoßenen Gespräche mit den Referenten in der Erdgas-Lounge auf dem Stand fortzuführen - bei mediterranen Spezialitäten, frischen Smoothies und der Kaffeeselektion unseres Baristas.

Wir bitten um Ihre Anmeldung bis zum 11. September 2015. Für die Pressetage können Sie sich unter www.iaa.de online akkreditieren. Wir freuen uns, Sie auf der IAA begrüßen zu dürfen.

Über Zukunft ERDGAS e.V.

Zukunft ERDGAS e.V. ist die Initiative der deutschen Erdgaswirtschaft. Im Mobilitätssektor setzt sie sich dafür ein, Erdgas und Bio-Erdgas als Kraftstoff stärker auf dem Markt zu etablieren. Der an über 900 Tankstellen in Deutschland erhältliche preiswerte alternative Kraftstoff kann erheblich dazu beitragen, die Lärmbelastung und die Emissionen im Straßenverkehr - insbesondere von CO2, Stickoxiden und Feinstaub - zu reduzieren. 100.000 Erdgas-Fahrzeuge sind bereits heute auf deutschen Straßen unterwegs. Getragen wird Zukunft ERDGAS von führenden Unternehmen der Erdgaswirtschaft wie Importeuren, Regionalversorgern und Stadtwerken.

Pressekontakt:

Zukunft Erdgas e.V.
Michael Oppermann
Neustädtische Kirchstraße
10117 Berlin
Tel: 030 460 60 15 63
Fax: 030 460 60 15 61
Mail: presse@erdgas.info
www.erdgas-mobil.de

Original-Content von: Zukunft ERDGAS e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Zukunft ERDGAS e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: