Deutscher Verband Flüssiggas e. V.

Steuervorteil für Autogas dient Luftreinhaltung und Klimaschutz - Deutscher Verband Flüssiggas tagt in Hamburg

Berlin (ots) - Der Deutsche Verband Flüssiggas e.V. (DVFG) fordert anlässlich seiner Jahrestagung in Hamburg, den Steuervorteil des emissionsarmen Alternativkraftstoffs Autogas ab 2018 deutlich zu verlängern. Die im Entwurf zur Änderung des Energiesteuergesetzes vorgesehene Verlängerung reicht nach Ansicht des Verbands nicht aus. Dies stehe nicht im Einklang mit den aktuellen Herausforderungen bei Luftreinhaltung und Klimaschutz. Auch im Wärmemarkt bleibt Flüssiggas ein wichtiger Partner für die Zukunft.

Der vorliegende Gesetzentwurf des Bundesfinanzministeriums sieht für Gaskraftstoffe eine unterschiedlich lang befristete und degressiv gestaltete Verlängerung des Steuervorteils vor. Die steuerliche Begünstigung für Autogas soll lediglich bis 2021 verlängert werden. "Für uns ist dieses Signal nicht nachvollziehbar", erklärt Rainer Scharr, Vorstandsvorsitzender des DVFG. "Autogas leistet schon heute einen Beitrag zur CO2-Reduzierung und zur Luftreinhaltung. Den am stärksten verbreiteten Alternativkraftstoff nachhaltig zu fördern, wäre insbesondere angesichts der anhaltenden Stickoxidbelastung in den Ballungsräumen zielführend."

Auch für den Wärmemarkt der Zukunft bietet der Energieträger Flüssiggas Potenziale, wie Christian Stolte, Bereichsleiter Energieeffiziente Gebäude bei der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) in seinem Vortrag auf der DVFG-Jahrestagung ausführte. "Flüssiggas ist besonders in ländlichen Regionen jenseits des Erdgasnetzes eine effiziente und umweltfreundliche Alternative", betont Rainer Scharr. Neue Daten zu den Emissionen von Flüssiggas-betriebenen Heizungssystemen präsentierte Dr. Michael Struschka vom Institut für Feuerungs- und Kraftwerkstechnik (IFK) der Universität Stuttgart.

Energieträger Flüssiggas:

Flüssiggas (LPG) besteht aus Propan, Butan und deren Gemischen und wird unter geringem Druck flüssig. Der Energieträger verbrennt CO2-reduziert sowie schadstoffarm. Flüssiggas wird als Kraftstoff, für Heiz- und Kühlzwecke, im Freizeitbereich und in der Industrie eingesetzt.

Pressekontakt:

Sabine Egidius
Tel.: 030 / 29 36 71 - 19
E-Mail: presse@dvfg.de
Deutscher Verband Flüssiggas e. V.

Original-Content von: Deutscher Verband Flüssiggas e. V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutscher Verband Flüssiggas e. V.

Das könnte Sie auch interessieren: