Pepper Media Holding GmbH

Aktuelle Zahlen zum Black Friday: mydealz verzeichnet schon 620.000 Besuche

Berlin (ots) - Heute ist Black Friday, der inoffizielle Feiertag der Schnäppchenjäger und für Online-Händler traditionell einer der umsatzstärksten Tage des Jahres. Und auch in diesem Jahr werben - einer Tradition aus den USA folgend - wieder zahlreiche Online-Händler mit Rabattaktionen. Mit Erfolg: Die Zahl der Konsumenten, die am Black Friday teilnehmen, ist im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegen. mydealz, das größte deutsche Social Commerce-Portal, verzeichnete von gestern Abend 19 Uhr bis heute Mittag um 13 Uhr beispielsweise 620.000 Besuche - 43,2 Prozent mehr als am Black Friday 2014 (28. November 2014) zur gleichen Zeit.

In diesem Jahr nehmen auch immer mehr Händler am Black Friday teil. Die mydealz-Nutzer haben bis 13 Uhr 639 Angebote eingestellt - 43,3 Prozent mehr als im Vorjahr und ganze 107,8 Prozent mehr als noch am Black Friday 2013. Die meisten Angebote entfallen auf die Bereiche Elektronik (160 Angebote), Mode (87 Angebote) und Unterhaltung (80 Angebote). Händler aus diesen Bereichen wecken auch das größte Interesse der Schnäppchenjäger: Jeder vierte Konsument (26,5 Prozent) interessiert sich für Elektronik während Sonderangebote für Mode und Unterhaltungsprodukte das Interesse von jeweils rund 17,5 Prozent der Konsumenten wecken.

Bei mydealz filtern Redakteure und eine Community von 400.000 registrierten Konsumenten alle Angebote von Online-Shops und lokalen Händlern und stellen die besten Angebote unter der Internetadresse www.mydealz.de/black-friday vor. Alle bei mydealz abgebildeten Angebote wurden von Nutzern unabhängig im Netz gefunden und werden der Community zum Gegenscheck vorgestellt: Die Gemeinschaft vergleicht Preise und teilt ihre eigenen Erfahrungen mit dem jeweiligen Produkt und Anbieter.

Jeder mydealz-Nutzer kann ein Angebot mit "heiß" oder "kalt" bewerten. Je höher die "Temperatur", desto prominenter wird das Angebot angezeigt. Durch diesen "menschlichen Filter" sind Lockangebote ausgeschlossen. Die Internetseite www.mydealz.de/black-friday bietet Nutzern so am Black Friday verlässliche Orientierung im Rabatt-Dschungel.

Über mydealz (www.mydealz.de):

mydealz wurde im Jahr 2007 von Fabian Spielberger als Blog gegründet und ist heute mit mehr als 40 Millionen Seitenaufrufen pro Monat das größte deutsche Social-Commerce-Netzwerk. Über 400.000 registrierte Smart-Shopper nutzen mydealz, um Angebote einzustellen, zu diskutieren und zu bewerten und so Produkte zu den besten Konditionen am Markt zu finden. 2015 haben sie durch mydealz in Summe bereits 53,91 Millionen Euro gespart. mydealz ist Teil der Pepper.com-Gruppe, die mit eigenen Social Commerce-Netzwerken in elf Ländern auf drei Kontinenten vertreten ist. In Summe verzeichnen die Pepper.com-Netzwerke Buenosdeals.com (USA), Promodescuentos (Mexiko), HotUKDeals.com (Großbritannien), Dealabs.com (Frankreich), Nl.Pepper.com (Niederlande), Preisjaeger.at (Österreich), Pelando.com.br (Brasilien), Pepper.pl (Polen), DesiDime.com (Indien) und Pepper.co.kr (Südkorea) über 500 Millionen Seitenaufrufe pro Monat.

Pressekontakt:

Michael Hensch
PR & Communications Manager
Telefon: 0176 633 47 407
E-Mail: michael@pepper.com

Original-Content von: Pepper Media Holding GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Pepper Media Holding GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: