SAS Institute

Theo Moissiadis wird neuer Vertriebschef bei SAS Deutschland

Heidelberg (ots) - Theo Moissiadis wird zum 1. Dezember 2009 neues Mitglied der Geschäftsleitung von SAS Deutschland. Der erfahrene Branchenprofi wird das Vertriebsressort leiten, das bisher SAS Deutschland Geschäftsführer Wolf Lichtenstein in Personalunion führte. Theo Moissiadis kommt von SAP, wo er als Vice President des Geschäftsbereichs Solution Sales den Lösungsvertrieb für strategische Produkte aufbaute und den Vertrieb verantwortete.

Der 47-jährige Theo Moissiadis bekleidete vor seiner Tätigkeit bei SAP verschiedene Managementpositionen in der Beratung und im Vertrieb von IBM Deutschland. Hier verantwortete er zuletzt bis November 2007 als Director Sales der IBM Software Group den Softwarevertrieb von Information Management-Lösungen aus Unternehmenszukäufen. Der Vertriebsprofi startete seine Karriere in der Forschung beim Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung in Darmstadt. 1990 wechselte er zur AlliedSignal Aerospace GmbH, für die er in Deutschland und Phoenix, USA, sieben Jahre als CIO tätig war. Theo Moissiadis erwarb sein Diplom im Fachbereich Elektrotechnik an der Technischen Universität Darmstadt.

"Theo Moissiadis verbindet Branchen- und Marktkenntnis in idealer Weise. Wir freuen uns, einen so erfahrenen Vertriebschef für SAS Deutschland gewonnen zu haben", sagt Wolf Lichtenstein, Geschäftsführer SAS Deutschland.

Diesen Text können Sie von http://www.haffapartner.de oder http://www.sas.de herunterladen.

Über SAS

SAS ist mit 2,26 Milliarden US-Dollar Umsatz einer der größten Softwarehersteller der Welt. Im Business-Intelligence-Markt ist der unabhängige Anbieter von Business-Analytics-Software führend. Die SAS Lösungen für eine integrierte Unternehmenssteuerung helfen Unternehmen an insgesamt mehr als 45.000 Standorten dabei, aus ihren vielfältigen Geschäftsdaten konkrete Informationen für strategische Entscheidungen zu gewinnen und damit ihre Leistungsfähigkeit zu steigern.

Mit den Softwarelösungen von SAS entwickeln Unternehmen Strategien und setzen diese um, messen den eigenen Erfolg, gestalten ihre Kunden- und Lieferantenbeziehungen profitabel, steuern die gesamte Organisation und erfüllen regulatorische Vorgaben. 96 der Top-100 der Fortune-500-Unternehmen vertrauen auf SAS.

Firmensitz der 1976 gegründeten US-amerikanischen Muttergesellschaft ist Cary, North Carolina. SAS Deutschland hat seine Zentrale in Heidelberg und weitere Niederlassungen in Berlin, Frankfurt, Hamburg, Köln und München.

Weitere Informationen unter www.sas.de

Pressekontakt:

SAS Institute GmbH
Thomas Maier
Tel._ +49 (0)6221 415-1214
thomas.maier@ger.sas.com

Original-Content von: SAS Institute, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAS Institute

Das könnte Sie auch interessieren: