Walter Blüchert Stiftung

NRW-Schulministerium, Stadt Dortmund und Walter Blüchert Stiftung starten Kooperation für innovatives Integrationsprogramm "angekommen" für junge Flüchtlinge

NRW-Schulministerium, Stadt Dortmund und Walter Blüchert Stiftung starten Kooperation für innovatives Integrationsprogramm "angekommen" für junge Flüchtlinge
Website http://an-ge-kommen.de - NRW-Schulministerium, Stadt Dortmund und Walter Blüchert Stiftung kooperieren. Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/108407 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Walter Blüchert Stiftung"

Düsseldorf/Dortmund/Gütersloh (ots) - Dank der Unterstützung der Walter Blüchert Stiftung kann in Dortmund das innovative Integrationsprogramm "Bildung, Betreuung und Begleitung: Angekommen in deiner Stadt Dortmund" starten. Kooperationspartner der Stiftung sind das NRW-Schulministerium und der Fachbereich Schule der Stadt Dortmund.

"Wir wollen mit 'angekommen' jungen Flüchtlingen und Zugereisten helfen, in Deutschland Fuß zu fassen", sagt Prof. Dr. Gunter Thielen, Vorstandsvorsitzender der Walter Blüchert Stiftung. Er unterstreicht den innovativen Ansatz des Zwei-Säulen-Konzeptes der Stiftung: individuelle Unterstützung für einen schnellen Schulabschluss sowie Start in eine Berufsausbildung in einem durchlässigen System - bei gleichzeitiger Betreuung und Begleitung auch nach dem Unterricht, damit Integration gelingen kann.

Mit dem Programm "angekommen" wird ein passgenaues Bildungsangebot für die Zielgruppe der 16- bis 25-jährigen Jugendlichen aufgebaut und in Dortmund etabliert. Ziel ist es, den jungen Neuankömmlingen eine Perspektive bieten: "Eine Perspektive, die sie in Arbeit und Brot bringt", so Thielen. Er ist überzeugt: "Davon profitiert auch unsere Gesellschaft. Denn mit diesen Jugendlichen gewinnen wir nicht nur engagierte Mitbürger, sondern auch Fachkräfte für unsere Wirtschaft."

Am 11.2.2015 werden Staatssekretär Ludwig Hecke vom Ministerium für Schule und Weiterbildung NRW sowie Ullrich Sierau, Oberbürgermeister der Stadt Dortmund, und Prof. Dr. Gunter Thielen, Vorstandsvorsitzender der Walter Blüchert Stiftung, das neue Programm vorstellen und Fragen der Journalisten beantworten.

Die Walter Blüchert Stiftung in Gütersloh fördert Projekte, die Menschen helfen, Krisen zu meistern, ihre Potenziale zu entwickeln sowie persönliche und gesellschaftliche Barrieren zu überwinden. Sie möchte wegweisend aufzeigen, dass sich dadurch sowohl Teilhabe und Erfolg für den Einzelnen als auch nachhaltiger Nutzen für die Gesellschaft entwickeln kann.

Pressekontakt:

Regina Körner, Tel. 0178-4561800                            
Dr. Ulrike Naim, Tel. 0152-31066167
E-Mail: presse@walter-bluechert-stiftung.de
Original-Content von: Walter Blüchert Stiftung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Walter Blüchert Stiftung

Das könnte Sie auch interessieren: