CertCenter AG

Pre-Validierung für Symantec SSL jetzt kostenfrei im CertCenter verfügbar

Gießen (ots) - Die CertCenter AG launcht offizielle Prevalidierung für Symantec SSL-Zertifikate in das Management-Portal "CertCenter Extranet".

Nach der Übermittlung eines Auftrages für ein SSL-Zertifikat mit Unternehmensvalidierung (OV) ist die ausführliche Prüfung des antragstellenden Unternehmen und der bei der Bestellung angegebenen Kontaktpersonen und Domainnamen einer der wesentlichen Aufgaben der Zertifizierungsstellen (CAs), denn erst nachdem diese Prüfung durchgeführt wurde, kann das bestellte Zertifikat von der CA erstellt und vom Antragsteller in Betrieb genommen werden.

Die Prüfung des Antragstellers ist immer auch der zeitintensivste und komplexeste Vorgang, der üblicherweise zwischen 2-4 Werktage in Anspruch nimmt. Gerade bei größeren Unternehmen oder komplexeren Firmenstrukturen nimmt dieser Schritt oft viel kostbare Zeit des Administrators, eines zuständigen Einkäufers oder sogar der Geschäftsleitung in Anspruch.

Große Unternehmen setzten daher bisher oft auf kostspielige MPKI-Lösungen, die eine Prevalidierung der Unternehmen, Kontaktpersonen und Domainnamen erlaubten.

Das CertCenter Entwicklerteam integrierte diese bei Symantec bisher exklusiv für das MPKI-Umfeld verwendete Funktion nun in das eigene Management-Portal (CertCenter Extranet) und stellt sie Kunden nun kostenfrei zur Verfügung.

Durch die Inanspruchnahme der Prevalidierung (Ready Issuance[TM]) durchläuft das Unternehmen den Validierungsprozess nur einmalig alle 39 Monate und spart somit nicht nur Zeit bei zukünftigen Bestellungen (Unternehmensvalidierte Symantec SSL-Zertifikate werden nach erfolgter Prevalidierung binnen 10 Minuten ausgestellt), sondern profitiert im direkten Vergleich zu Managed PKI auch von moderneren Verwaltungstools, günstigeren Konditionen und attraktiven Rabatten bei der Nutzung von Mehrjahreslaufzeiten, zusätzlichen SAN Hosts oder Lizenzen.

Auch andere aus dem MPKI-Umfeld bekannte Funktionen wie z.B. der Möglichkeit zur Neuausstellung und des Zurückziehens von SSL-Zertifikaten, sichere Authentifizierung mittels OTP-Token oder Clientzertifikaten sowie eine Benutzerverwaltung wurden bereits vor einiger Zeit in das CertCenter Extranet integriert und können kostenfrei genutzt werden.

Pressekontakt:

CertCenter AG
Bleichstraße 8
D-35390 Gießen

Tel.: +49 (0)641 80899-520
Fax.: +49 (0)641 80899-521

Ansprechpartner:

Andreas Mallek
andreas.mallek@certcenter.com
Original-Content von: CertCenter AG, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: