FREIE WÄHLER Bundesvereinigung

FREIE WÄHLER: Ukraine soll neutraler Staat werden
Europaspitzenkandidatin Müller: "Russland wird NATO vor der Haustür sicher nicht dulden"

Berlin (ots) - Die FREIEN WÄHLER fordern die europäischen Regierungschefs auf, der Ukraine einen neutralen Status nach Schweizer Vorbild zu geben. Außerdem soll die EU mit einer Friedenstruppe mit russischer Beteiligung zur Deeskalation in der Ost-Ukraine beitragen.

Europa-Spitzenkandidatin Ulrike Müller, MdL: "Wer der Ukraine helfen will, muss die russischen Sorgen ernst nehmen. Die NATO kann einfach nicht bis zur russischen Grenze vorrücken. Die Ukraine als neutraler Puffer wäre eine vernünftige Lösung."

Russland müsse nun endlich zügig und fair in die weltweite Sicherheitsarchitektur eingebunden werden. Und Präsident Putin müsse jetzt durch eigene Beiträge zur Deeskalation zeigen, dass dieses Angebot für ihn, für Russland, von Interesse ist.

Pressekontakt:

Steffen Große
Bundespressesprecher FREIE WÄHLER
Mobil - 01523 37 10 103 / www.freiewaehler.eu /
facebook.com/Bundespressestelle.FREIEWAEHLER
Bundespressestelle
Erich-Ponto-Str. 19 / 01097 Dresden
Folge uns auf twitter.com/FREIEWAEHLER_BV

Original-Content von: FREIE WÄHLER Bundesvereinigung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: FREIE WÄHLER Bundesvereinigung

Das könnte Sie auch interessieren: