Debitos GmbH

Debitos Forderungsbörse jetzt auch auf Englisch verfügbar

Frankfurt am Main (ots) - Auf dem europäischen Markt für notleidende Kredite spielen internationale Investoren eine entscheidende Rolle. Die Online-Forderungsbörse der Debitos GmbH steht daher ab sofort auch auf Englisch zur Verfügung.

Trotz des Niedrigzinsumfelds führt zunehmender regulatorischer Druck zu einer erhöhten Aktivität beim Verkauf notleidender Kredite durch europäische Banken. So beziffert der im Oktober publizierte Report "European Real Estate Loan Sales Market" von Cushman & Wakefield das im laufenden Jahr bisher abgeschlossene Transaktionsvolumen auf 54,9 Milliarden Euro. Dabei reduzieren deutsche Banken aktuell primär ihr Kreditbuch im Ausland, während internationale Institute auch deutsche Non-Performing Loans (NPLs) verkaufen. Gleichzeitig betreten immer mehr angelsächsische Investoren den deutschen NPL-Markt.

Englische Webseite bedient Nachfrage internationaler Marktteilnehmer

Daher steht die Debitos Forderungsbörse (www.debitos.de) für den Handel mit notleidenden Krediten ab sofort auch auf Englisch zur Verfügung. Auf diese Weise können auf der einen Seite deutsche Kreditinstitute einfacher mit ihren Kollegen in London kommunizieren, auf der anderen Seite erleichtert die englische Webseite den Zugang für internationale Verkäufer und Investoren. Debitos Geschäftsführer Hajo Engelke freut sich über diesen Schritt in der Entwicklung des Unternehmens: "Bereits in der Vergangenheit konnten wir angelsächsische Finanzinstitute beim Verkauf gekündigter Kredite auch im europäischen Ausland erfolgreich begleiten. Mit der nun erfolgten Übersetzung der Debitos Webseite vereinfachen wir die Kommunikation zwischen den Marktteilnehmern und bereiten unsere Plattform für die weitere internationale Expansion vor."

Stärkerer Wettbewerb steigert Verkaufserlöse und erhöht Transparenz

Während in der Vergangenheit der Verkauf notleidender Kredite während der gesamten Transaktion mit signifikantem Koordinationsaufwand für den Verkäufer verbunden war, stellt Debitos den Prozess von der Investorenselektion und Ansprache über das Q&A bis hin zur Preisfindung über die Plattform dar. Insbesondere während der Gebotsphase werden sämtliche Investoren in Echtzeit über jedes Gebot des Wettbewerbs informiert. NPL-Verkäufe finden daher erstmal im tatsächlichen Auktionsverfahren statt. Dank der Übersetzung der Webseite auf Englisch erhalten nun auch internationale Investoren Zugang zu der Plattform. Verkaufende Banken profitieren daher von einer weiteren Steigerung der Transparenz, noch mehr Wettbewerb und daher auch höheren Verkaufserlösen.

Über Debitos

Debitos ist Deutschlands erste Online-Forderungsbörse, auf der Unternehmen notleidende Forderungen verkaufen können. Über www.debitos.de lassen sich Forderungen sowohl einzeln als auch im Portfolio gebündelt zum Verkauf anbieten. Mehr als 260 institutionelle Investoren stehen im direkten Wettbewerb zueinander und geben im Auktionsverfahren ihre Gebote ab. Auf diese Weise findet eine transparente Preisfindung statt, und der Verkäufer maximiert den Erlös für seine Forderungen. Derzeit nutzen über 1.300 Unternehmen die Online-Plattform zur kurzfristigen Liquiditätsbeschaffung durch den Verkauf künftig fälliger Forderungen sowie zur optimalen Verwertung kaufmännisch ausgemahnter Forderungen, titulierter Forderungen, immobilienbesicherter und unbesicherter gekündigter Kredite sowie Insolvenzquoten. Seit dem Unternehmensstart im Januar 2012 wurden Forderungen im Nominalwert von mehr als 1 Mrd. Euro über Debitos angeboten. Geschäftsführer der Debitos GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main sind Hajo Engelke und Timur Peters.

Pressekontakt:

Hajo Engelke
Geschäftsführer

Debitos GmbH
Friedrich-Ebert-Anlage 36
60325 Frankfurt am Main

Email: service@debitos.de
Web: www.debitos.de
Tel: +49-69-43 00 826 00
Fax: +49-69-43 00 826 08

Original-Content von: Debitos GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Debitos GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: