Europäisches Parlament

Anhörung der designierten Kommissarinnen und Kommissare im Europäischen Parlament - Oettinger tritt am frühen Montagabend an

Berlin (ots) - Am kommenden Montag, 29. September 2014, beginnen die Anhörungen der designierten Kommissarinnen und Kommissare vor dem Europäischen Parlament. Günther Oettinger, der weiterhin als Kommissar aus Deutschland tätig werden soll, wird gleich am ersten Tag um 18.30 Uhr vor die Abgeordneten treten. Das ihm zugewiesene Ressort - Digitale Wirtschaft und Gesellschaft - erfordert, dass die beiden Ausschüsse Industrie, Energie, Forschung und Kultur und Medien diese Anhörung federführend vornehmen. Jede Anhörung ist auf drei Stunden festgesetzt und wird live per Web-Stream über die Web-Site des Europäischen Parlaments ausgestrahlt. Über die Sonder-Web-Site http://www.elections2014.eu/de/new-commission sind alle Informationen rund um die Anhörungen der designierten Kommissarinnen und Kommissare abrufbar. Während der Anhörungen wird der Pressedienst live per Twitter berichten, #EPhearings2014.

Erst wenn alle Kandidatinnen und Kandidaten die Anhörungen erfolgreich absolviert haben, wird das Europäische Parlament insgesamt über die neue Europäische Kommission unter der Leitung von Jean-Claude Juncker abstimmen. Diese Abstimmung ist - sofern die Anhörungen reibungslos verlaufen - voraussichtlich am 22. Oktober 2014 in Straßburg.

Pressekontakt:

Europäisches Parlament
Pressedienst
Jens Pottharst, Presseattaché in Deutschland
Telefon: +49 30 2280 1200
Mobil: +49 151 172 57 196
E-Mail: jens.pottharst@ep.europa.eu

Twitter: #EPhearings2014

Original-Content von: Europäisches Parlament, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Europäisches Parlament

Das könnte Sie auch interessieren: