"Die Schwenninger" gründet als erste Krankenversicherung Präventions-Stiftung / Bundesgesundheitsminister begrüßt Engagement zur Gesundheitsvorsorge

Berlin, Villingen-Schwenningen (ots) - Als erste Gesetzliche Krankenversicherung hat die Schwenninger Krankenkasse eine Stiftung gegründet. Sie trägt den Namen "Die Gesundarbeiter - Zukunftsverantwortung Gesundheit" und fördert Projekte im Bereich Prävention und Gesundheitsvorsorge. Mit der Gründungsfeier am 21. Februar 2013 in Berlin nimmt die Stiftung ihre Arbeit auf.

"Die Initiative der Schwenninger Krankenkasse zur Stiftungsgründung begrüße ich ausdrücklich", sagt Gesundheitsminister Daniel Bahr. "Mit diesem Schritt leistet die Schwenninger wichtige Pionierarbeit für das erklärte Ziel der Bundesregierung, dass sich die Krankenkassen in Deutschland noch stärker als bisher für den Gesundheitsschutz der Bürger engagieren. Dieses Ziel markiert einen Paradigmenwechsel hin zu einer stärkeren Gesundheitsvorsorge."

Die Stiftung wird schwerpunktmäßig Projekte für Kinder und Jugendliche initiieren und unterstützen. Als erste Maßnahme fördert die Stiftung den Pausenladen "McMöhre". Er verfolgt das Ziel, Jugendliche für ein nachhaltiges Wirtschaften zu begeistern und ihnen gleichzeitig eine gesunde Ernährung schmackhaft zu machen. "Was in jungen Jahren oft spielerisch erlernt wird, ist prägend, bleibt im Gedächtnis und zahlt sich in Form einer gesunden Lebensführung langfristig aus", erläutert Siegfried Gänsler, Vorsitzender des Stiftungsvorstandes. "Neben gesunder Ernährung stehen Bewegung und Entspannung im Fokus unserer Stiftungsarbeit. Wir verlieren bei der Förderung aber auch die Erwachsenen nicht aus dem Blick."

Die Stiftung dient als Impulsgeber für Initiativen weiterer Akteure im Gesundheitswesen und setzt auch auf das finanzielle Engagement von Unternehmen sowie privaten Spendern. Sämtliche Organe der Stiftung arbeiten ehrenamtlich. Stiftungsvorstände sind Siegfried Gänsler und Thorsten Bröske, beide Vorstände der Schwenninger Krankenkasse.

Hinweis für Journalisten: 

Pressefotos zur Gründungsfeier der Stiftung »Die Gesundarbeiter - Zukunftsverantwortung Gesundheit« am 21. Februar 2013 in der Landesvertretung Baden-Württemberg stehen in Druckqualität (300 dpi) unter der folgenden Adresse zur Verfügung:

http://bit.ly/YpMilw

Zur Schwenninger Krankenkasse: 

Die Schwenninger Krankenkasse befindet sich mit rund 320.000 Kunden unter den Top 20 der bundesweit geöffneten Gesetzlichen Krankenkassen. Sitz der Zentrale ist Villingen-Schwenningen, dazu kommen 14 Geschäftsstellen. Insgesamt beschäftigt die bundesweit aktive Schwenninger rund 600 Mitarbeiter. Die Kasse wurde mehrfach ausgezeichnet, unter anderem vom Deutschen Finanz-Service Institut (DFSI) als TOP-Krankenkasse für Anspruchsvolle. Die ASSEKURATA Assekuranz Rating-Agentur GmbH bewertete die Finanzsituation der Schwenninger bei einer umfassenden Finanzprüfung mit der besten Bewertungskategorie "stark". Als einzige deutsche Krankenkasse ist die Schwenninger vom TÜV Hessen als Gesamtunternehmen TÜV-zertifiziert. Die Schwenninger erhebt keinen Zusatzbeitrag und wird bis 2014 darauf verzichten.

Pressekontakt:

Roland Frimmersdorf
Geschäftsführer
Stiftung "Die Gesundarbeiter - Zukunftsverantwortung Gesundheit"
Spittelstraße 50
78056 Villingen-Schwenningen
Telefon 07720 99 479 - 0
Fax 07720 99 479 - 10
E-Mail: info@stiftung-gesundarbeiter.de
Internet: www.stiftung-gesundarbeiter.de