Finatem Beteiligungsgesellschaft

Finatem veräußert J&S Automotive an Brockhaus Private Equity

Frankfurt am Main (ots) - Erfolgreicher Abschluss der Beteiligung an führendem Nischenanbieter in der Automobilzulieferindustrie / J&S entwickelte Produktportfolio und Marktposition unter dem Dach von Finatem entscheidend weiter / Kontinuität im Management auch unter neuem Mehrheitsgesellschafter

Finatem, eine führende, unabhängige Beteiligungsgesellschaft mit Fokus auf den deutschen Mittelstand, veräußert die J&S GmbH Automotive Technology mit Sitz im brandenburgischen Wustermark gemeinsam mit dem Management an den Mittelstandsfinanzierer Brockhaus Private Equity. Das Management der J&S-Gruppe übernimmt eine Rückbeteiligung. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Veräußerung der J&S-Gruppe ist das dritte Divestment aus dem Finatem Fonds II.

Die 1990 gegründete J&S-Gruppe mit einem Jahresumsatz von rd. EUR 43 Millionen im Geschäftsjahr 2013 ist ein führender Entwickler und Hersteller von passiven Sicherheitsteilen und Abschirmblechen für die internationale Automobilindustrie. Zu den Kunden zählen führende, internationale Hersteller wie die Volkswagen-Gruppe, BMW, Porsche und Daimler sowie GM und Chrysler. Daneben werden First-Tier-Zulieferer wie Magna, Autoliv, TRW und TAKATA beliefert. Die J&S-Gruppe betreibt neben dem Werk am Hauptsitz in Wustermark über Tochtergesellschaften eine hochmoderne Lackier- und Assemblierungsanlage in Neuruppin sowie einen Standort in Auburn, Alabama, USA.

"Die J&S-Gruppe hat sich in den letzten Jahren sehr positiv entwickelt und verfügt heute über eine hervorragende Marktposition in ihrer Nische. Die Strategie, sich konsequent auf die Entwicklung und Herstellung von passiven Sicherheitsteilen und Abschirmblechen zu konzentrieren, hat sich als sehr erfolgreich erwiesen", erklärt Finatem Partner Eric Jungblut und fügt hinzu: "Wir freuen uns, mit Brockhaus Private Equity einen zuverlässigen neuen Gesellschafter für J&S gefunden zu haben, der die Unternehmensgruppe gemeinsam mit dem Management weiter ausbauen möchte." Bereits in den vergangenen Jahren konnte die J&S-Gruppe nicht nur den Umsatz erhöhen sondern auch das Kundenportfolio deutlich verbreitern.

"Das erfolgreiche Investment in die J&S-Gruppe ist ein gutes Beispiel für die Strategie von Finatem, unsere Beteiligungsaktivitäten auf mittelständische Unternehmen mit hoher Innovationskraft, starker Wettbewerbsposition und absolutem Qualitätsanspruch zu konzentrieren und die Entwicklung dieser Unternehmen mit Expansionskapital zu unterstützen", erläutert Finatem Gründungspartner Christophe Hemmerle.

Unternehmensprofil Finatem:

Als unabhängige partnergeführte Beteiligungsgesellschaft mit Sitz in Frankfurt investiert Finatem über Mehrheitsbeteiligungen in Unternehmen mit Geschäftsaktivitäten bzw. Know-how insbesondere in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Der Fokus liegt dabei auf mittelständischen Unternehmen aus traditionellen Branchen mit einem Umsatzvolumen zwischen EUR 25 Mio. und EUR 125 Mio. und einem klaren Wachstumspotenzial. Mit der vorhandenen umfangreichen nationalen und internationalen Erfahrung im Private-Equity und in der Industrie ist Finatem ein zuverlässiger Partner seiner Portfoliounternehmen und unterstützt diese in den Herausforderungen der Marktglobalisierung.

Pressekontakt:

Finatem Beteiligungsgesellschaft
Christophe Hemmerle
Eric Jungblut

Feldbergstraße 35
60323 Frankfurt am Main
Tel: 069 50 956 4-0
Fax: 069 50 956 4-30
info@finatem.de
www.finatem.de

Original-Content von: Finatem Beteiligungsgesellschaft, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Finatem Beteiligungsgesellschaft

Das könnte Sie auch interessieren: