ZDFinfo

Olympische Natur: "Wildes Brasilien" in ZDFinfo

Olympische Natur: "Wildes Brasilien" in ZDFinfo
"Wildes Brasilien" in ZDFinfo Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/105413 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDFinfo/ZDF/Corporate Design"

Mainz (ots) - In diesem Sommer finden die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro statt - und damit erstmals in einer südamerikanischen Stadt. Zur Einstimmung auf Brasilien bietet ZDFinfo fünf Monate vor Start des sportlichen Großereignisses einen umfassenden Einblick in die grandiose Natur des Olympia-Ausrichterlandes. Die fünfteilige Dokumentationsreihe "Wildes Brasilien" ist am Donnerstag, 10. März 2016, von 15.00 Uhr bis 18.45 Uhr in ZDFinfo zu sehen.

Zum Start nimmt die Doku-Reihe das außergewöhnliche Ökosystem des Atlantischen Regenwaldes und seine ganz spezielle Tierwelt in den Fokus - und zeigt die ganze Pracht und Schönheit der Iguazú-Wasserfälle, die als UNESCO-Welterbe gelten. Folge 2 (15.45 Uhr) widmet sich dem "geheimnisvollen Grasland", dem so genannten "Cerrado". Diese Graswelt voller Termitenbaue ist zehn Mal so groß wie die Serengeti Afrikas und ermöglicht Mähnenwolf, Ameisenbär, Prärieeule und Kapuzineraffe ein verstecktes Leben. In Folge 3 (16.30 Uhr) geht es weiter in "die Wasserwelt des Pantanal", eines der größten Binnenland-Feuchtgebiete der Welt, ein Netzwerk aus Sümpfen und Flüssen, Tropenwäldern und Savannen, so groß wie Österreich und die Schweiz zusammen.

Dass die Küsten- und Meereswelt Brasiliens viele Naturschätze zu bieten hat, zeigt Folge 4 "Küstenparadiese" (17.15 Uhr). Das Gebiet erstreckt sich über 7500 Kilometer - vom Äquator bis zur Grenze Argentiniens. Als Kleinod gelten die vielen vorgelagerten, abgeschiedenen Inseln. Unter ihnen Queimada Grande, die Schlangeninsel. Sie ist das uneingeschränkte Reich der Lanzenotter, einer der giftigsten Schlangen der Welt. "Die Fluten des Amazonas" (18.00 Uhr) bilden den Abschluss des Fünfteilers: Zu erleben ist der Amazonas-Regenwald als ein Gebiet aus Wasser und Wald, in dem die saisonalen Fluten jedes Jahr den Kampf um die Vorherrschaft von Wasser oder Land neu entfachen.

http://zdfinfo.de

http://twitter.com/ZDFinfo

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 - 70-13802; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDFinfo, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDFinfo

Das könnte Sie auch interessieren: