DQS GmbH

DQS für DIN SPEC 91020 akkreditiert
Betriebliches Gesundheitsmanagement - nachhaltige Investition in die Mitarbeitergesundheit

Frankfurt am Main (ots) - Die Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen (DQS GmbH) ist als eine der ersten Zertifizierungsgesellschaften in Deutschland für DIN SPEC 91020 (Betriebliches Gesundheitsmanagement, BGM) akkreditiert. Erste Kunden der DQS GmbH sind bereits nach dem Standard zertifiziert. Damit zeigen die Unternehmen die Bereitschaft für eine nachhaltige Investition in die Mitarbeitergesundheit. Die Anforderungen der DIN-Spezifikation sind so ausgearbeitet, dass sie für Organisationen aller Größen und Branchen anwendbar sind.

Aktive Mitarbeit der DQS bei Entwicklung des Standards

"Wir haben die immense Bedeutung eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements in den Unternehmen sehr früh erkannt und waren in Zusammenarbeit mit dem DIN bereits am Entwicklungsverfahren der DIN SPEC 91020 beteiligt", erklärt Katrin Schiller, Produktmanagerin DIN SPEC 91020 bei der DQS GmbH. "An zahlreichen Stellen der DIN SPEC 91020 finden sich Analogien zur ISO 9001, was vor allem Unternehmen mit einem auf dieser Norm basierenden Managementsystem den Aufbau eines BGM erleichtern wird." Die DQS-Expertin erläutert: "BGM funktioniert nur als ganzheitlicher, nachhaltiger Ansatz. Einzelmaßnahmen, wie die klassische Rückenschule, sind zwar leicht umgesetzt, erweisen sich aber meist langfristig als wirkungslos. Eine Erfolg versprechende Umsetzung verlangt die Integration von BGM in die Unternehmens- und Führungskultur. Dabei werden Maßnahmen strategisch umgesetzt, kommuniziert und die zu erreichenden BGM-Ziele gemessen."

Erstes Unternehmen nach DIN SPEC 91020 zertifiziert

Vor dem Hintergrund der gesellschaftlichen Veränderungen wie dem demografischen Wandel oder dem Fachkräftemangel wird die Bedeutung eines Betriebliches Gesundheitsmanagement in den Unternehmen weiter wachsen: "Zufriedenere Mitarbeiter, erhöhte Produktivität und ein besseres Image sind nur einige Vorteile eines systematischen Betrieblichen Gesundheitsmanagement. Dafür ist es nötig, nicht nur in die Gesundheit des einzelnen Mitarbeiters und der Führungskräfte, sondern auch in die der gesamten Organisation zu investieren", so Katrin Schiller. "Mit einer Zertifizierung des Engagements in die Gesundheit der Mitarbeiter können wir unsere Kunden in ihrer Wettbewerbsfähigkeit unterstützen." Mit der B.A.D. Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik GmbH hat die DQS GmbH bereits seit drei Jahren ihren ersten Kunden nach DIN SPEC 91020 zertifiziert. Weitere Kunden haben die Zertifizierung für das Jahr 2017 beauftragt.

Webinar-Reihe zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement

Für ihre Kunden und Interessenten bietet die DQS GmbH wieder eine kostenfreie Webinar-Reihe an:

29.03.2017 "Entwickeln von Maßnahmenkatalogen im BGM/BGF als 
wesentlicher Bestandteil einer Vermarktungsstrategie" 
Moderatorin: Christine Breitbach, Schrattenecker GmbH - Agentur für 
Gesundheitsmanagement, Geschäftsführerin 
05.04.2017 
"Instrumente im BGM - wenn die Analyse zur Maßnahme wird" 
Moderator: Andreas Gailus, gailus ORG, Fach- und Prozessberatung für 
BGM/Betriebskultur 
20.04.2017 
"Psychische Gefährdungsbeurteilung als Chance für den Einstieg in ein
strategisches BGM-System nach DIN SPEC 91020" 
Moderator: Dr. Pascal Senn, IDAG GmbH, Geschäftsführer 
04.05.2017 
"Die Mitarbeiterbefragung - Eine wesentliche Säule im Rahmen des 
Betrieblichen Gesundheitsmanagements" 
Moderator: Björn Schlüter, SKOLAMED Consulting, 
Geschäftsbereichsleitung 

Detaillierte Informationen zu den Inhalten sowie zur Anmeldung finden Sie unter www.dqs-veranstaltungen.de

DQS GmbH - Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen

Die Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen (DQS) wurde 1985 als Deutschlands erste und weltweit dritte Managementsystem-Zertifizierungsstelle durch DGQ (Deutsche Gesellschaft für Qualität e.V.) und DIN (Deutsches Institut für Normung e.V.) gegründet. Neben den Gründungsgesellschaftern sind auch das US-amerikanische Unternehmen Underwriters Laboratories sowie die deutschen Industrieverbände HDB, Spectaris, VDMA und ZVEI an der DQS beteiligt.

Das Unternehmen mit Hauptsitz in Frankfurt am Main fokussiert als einziger großer Zertifizierer die Auditierung und Zertifizierung von Managementsystemen und Prozessen in Unternehmen und Organisationen. Mit über 3.200 Mitarbeitern - davon rund 2.500 Auditoren - erzielt die Gruppe 2015 einen Jahresumsatz von rund 120 Millionen Euro.

Weltweit zählt die DQS mit über 80 Geschäftsstellen in mehr als 60 Ländern und 57.000 zertifizierten Standorten zu den Führenden der Zertifizierungsbranche. Die rund 20.000 Kunden aus über 110 Ländern repräsentieren alle Branchen: Schwerpunkte bilden die Bereiche Automotive, Elektrotechnik, Maschinenbau, Metallindustrie, Chemische Industrie, Dienstleistung, Lebensmittel, Gesundheits- und Sozialwesen, Luft- und Raumfahrt und Telekommunikation.

Pressekontakt:

Matthias Vogel
Leiter Marketing & Communication
DQS GmbH

August-Schanz-Straße 21
60433 Frankfurt am Main

Tel.: 069 95427-287
E-Mail: matthias.vogel@dqs.de

www.dqs.de

Original-Content von: DQS GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DQS GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: