Bauer Media Group, Closer

Victoria Swarovski (22) exklusiv in CLOSER: "Wenn Werner und ich nächstes Jahr heiraten, werden wir seine zwei Halbschwestern adoptieren"

Hamburg (ots) - Bei der RTL-Tanzshow "Let's Dance" zeigt sich Victoria Swarovski immer strahlend und gut gelaunt. Doch im Herzen der Österreicherin sieht es ganz anders aus. In der neuen Closer (EVT 8. Juni) spricht die 22-Jährige über ihre schweren Zeiten. Kurz vor der fünften Sendung von "Let's Dance" starb ihr zukünftiger Schwiegervater. "Alles brach zusammen, auch ich. Mein Schwiegervater wollte im neuen Jahr seine Freundin heiraten. Es wäre ein perfektes Jahr für unsere Familie gewesen. Nach dem Unfall war ich jeden Tag bei ihm im Krankenhaus. Als Werner starb, war das sehr schlimm. Ich habe maximal zwei Stunden am Tag geschlafen." Seitdem hat Victoria viel Stärke bewiesen und kümmert sich gemeinsam mit ihrem Verlobten Werner Münz jr. (41) um dessen Halbschwestern. "Sie wohnen bei uns. Das haben wir alles gut hingekriegt. Wenn Werner und ich nächstes Jahr am 7. Juli heiraten, werden wir die zwei adoptieren", sagt Victoria.

Auch schon während ihrer Schulzeit hatte die Österreicherin mit den Schattenseiten des Lebens zu kämpfen. "Schon in der Schule wurde ich immer vorverurteilt: ,Die ist doch arrogant, die ist selbstverliebt. Die bekommt das Geld hinterhergeschmissen.' Dabei kannten mich die Leute gar nicht. Nur meinen Nachnamen", gesteht die "Let's Dance"-Gewinnerin. "Ein Lehrer ging unmittelbar vor der Abi-Prüfung zu mir und sagte, ich würde ohnehin nichts können und durchfallen. Da haben damals einige ihren Neid an mir ausgelassen."

Rückhalt bekommt Victoria Swarovski von ihrem Verlobten. "Er weiß, wie ich wirklich ticke - und ist immer für mich da", schwärmt sie. In Zukunft will die Künstlerin weiter an ihrer TV- und Musikkarriere arbeiten und ein eigenes Firmenkonzept entwickeln. "Ob Kleidung, Schmuck oder Möbel - in ein paar Jahren will ich alles anbieten können", so die Schmuck-Erbin. Ob das nicht ein wenig viel ist? "Victoria ist sehr zielstrebig und durchsetzungsfähig. Das hat sie schon bewiesen", erklärt ihr zukünftiger Ehemann. Aktuell steht Victoria die schwere Zeit gemeinsam mit ihrer Familie durch. "Ich habe natürlich Angst davor, wie es sein wird, das alles erst einmal zu verstehen und dann zu verarbeiten. Bis jetzt konnte ich das noch gar nicht."

Hinweis für Redaktionen:

Der vollständige Beitrag erscheint am 08.06.2016 in der aktuellen Ausgabe von CLOSER (Nr. 24/2016). Auszüge sind bei Nennung der Quelle CLOSER zur Veröffentlichung frei. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktion CLOSER, Tim Affeld, Telefon: 040/3019-17 61.

Die Bauer Media Group ist eines der erfolgreichsten Medienhäuser weltweit. Über 600 Zeitschriften, mehr als 400 digitale Produkte und über 100 Radio- und TV-Stationen erreichen Millionen Menschen rund um den Globus. Darüber hinaus gehören Druckereien, Post-, Vertriebs- und Vermarktungsdienstleistungen zum Unternehmensportfolio. Mit ihrer globalen Positionierung unterstreicht die Bauer Media Group ihre Leidenschaft für Menschen und Marken. Der Claim "We think popular." verdeutlicht das Selbstverständnis der Bauer Media Group als Haus populärer Medien und schafft Inspiration und Motivation für die rund 12.000 Mitarbeiter in 19 Ländern.

Pressekontakt:

Bauer Media Group
Unternehmenskommunikation
Natja Rieber
T +49 40 30 19 10 34
natja.rieber@bauermedia.com
http://twitter.com/bauermediagroup



Weitere Meldungen: Bauer Media Group, Closer

Das könnte Sie auch interessieren: