Frankfurter Rundschau

Frankfurter Rundschau: Grüner Unsinn

Frankfurt (ots) - Die Grünen wollen den Verkauf von Autos mit Verbrennungsmotor von 2030 an verbieten. Das ist Unsinn, weil es solche Restriktionen nicht braucht. Worum muss es dem Staat gehen? Ihm muss es darum gehen, dass endlich die Grenzwerte für Schadstoffe in der Luft eingehalten werden. Alle Ballungsgebiete liegen bei Stickoxiden, die Atemwegserkrankungen und Krebs erzeugen, weit darüber. Beim Feinstaub ist es ähnlich. Wenn sich die Politik ernsthaft für saubere Luft in Städten einsetzen würde, müsste sie dafür sorgen, dass bereits existierende Abgasnormen im real existierenden Straßenverkehr eingehalten werden. Mit welchen Antriebsarten dies erreicht wird, sollte man VW, BMW und Mercedes überlassen.

Pressekontakt:

Frankfurter Rundschau
Ressort Politik
Telefon: 069/2199-3222

Original-Content von: Frankfurter Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Frankfurter Rundschau

Das könnte Sie auch interessieren: