Frankfurter Rundschau

Frankfurter Rundschau: Von der Leyens Cyberwar

Frankfurt (ots) - Innenminister Thomas de Maizière will das IT-Sicherheitskonzept der Regierung im Sommer vorlegen. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen ist vorgeprescht. An die Spitze der Bewegung setzt sie sich damit nicht. Andere Länder sind weiter. Dort klappt auch die militärisch-zivile Vernetzung mit größerer Selbstverständlichkeit als hierzulande. Dass ein Kollege ab und an zur Übung Panzer fährt - kein Problem. Aber wenn er in seiner Firma militärische Softwarestückchen entwickelt - ob dergleichen "Militarisierung" in der deutschen Öffentlichkeit einfach hingenommen wird? Die Bundeswehr wird solche Verbindungen brauchen. Hinreichend viele "Cyberkrieger" kann sie nicht bezahlen. Auch andere Fragen werden die neue Strategie begleiten. Wo endet im virtuellen Raum die Verteidigung, wo beginnt der Angriff? Von der Leyen wird sich der Diskussion stellen müssen.

Pressekontakt:

Frankfurter Rundschau
Ressort Politik
Telefon: 069/2199-3222

Original-Content von: Frankfurter Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Frankfurter Rundschau

Das könnte Sie auch interessieren: