Frankfurter Rundschau

Frankfurter Rundschau: Kommentar zu Obama in Asien

Frankfurt (ots) - Die Frankfurter Rundschau kommentiert die Asienreise von US-Präsident Barack Obama:

Obama reist eine Woche lang durch Asien, da er ein "pazifischer" Präsident sein will. Doch wieder einmal kann er sich nicht auf dieses Projekt konzentrieren. Der Konflikt in der Ukraine eskaliert, die europäischen Partner sind ratlos und brauchen Amerikas Hilfe; der Bürgerkrieg in Syrien verschärft sich, Palästinenser und Israelis nähern sich kein Stück an - und daheim schimpfen die Konservativen, dass er härter gegen Putin, Assad & Co auftreten soll. Obama gelingt die Wende nach Asien nun genauso langsam wie in den Jahren zuvor, als innenpolitische Kämpfe um Gesundheitsreform, Haushalt und Einwanderungsrecht ihn völlig in Anspruch nahmen. Fortschritt gelingt ihm auch in der Außenpolitik nur im Schneckentempo.

Pressekontakt:

Frankfurter Rundschau
Kira Frenk
Telefon: 069/2199-3386

Original-Content von: Frankfurter Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Frankfurter Rundschau

Das könnte Sie auch interessieren: