Frankfurter Rundschau

Frankfurter Rundschau: Kommentar zu Gabriels Reform "EEG 2.0"

Frankfurt (ots) - Die nun geplanten Schritte sind teilweise so radikal, dass sie einer Operation am offenen Herzen gleichkommen. Ein Beispiel: Der Ausbau ausgerechnet der günstigsten Ökostrom-Form, der Windkraft am Land, könnte einbrechen. Dabei besteht hier gerade in Süddeutschland ein großer Nachholbedarf. Gabriel und die "GroKo" hätten sich etwas mehr Zeit lassen sollen. Das gilt umso mehr, als das Eckpunkte-Papier zu den wichtigsten Punkten nichts Konkretes aussagt, womit die Verbraucher wirklich entlastet werden könnten - etwa zum Abbau der aus dem Ruder gelaufenen Industrierabatte. So dürften bald die EEG-Versionen 2.1 folgende kommen.

Pressekontakt:

Frankfurter Rundschau
Kira Frenk
Telefon: 069/2199-3386

Original-Content von: Frankfurter Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Frankfurter Rundschau

Das könnte Sie auch interessieren: