The Voice of Germany

Kraeftemessen der staerksten Stimmen: Die #TVOG-Coaches besetzen die letzten Plaetze

Kraeftemessen der staerksten Stimmen: Die #TVOG-Coaches besetzen die letzten Plaetze
Kraeftemessen der staerksten Stimmen: Die #TVOG-Coaches besetzen die letzten Plaetze: Kraeftemessen der staerksten Stimmen: Die #TVOG-Coaches besetzen die letzten Plaetze. Starke Musik und Muskelspiele: Kevin Andrew Crenshaw (34, Berlin) zeigt mit "XO" von Beyoncé seine große Stimmbreite und kraeftigen Muskeln. Fuer Stefanie laesst der ...

Unterföhring (ots) - Kraeftemessen der staerksten Stimmen: Die #TVOG-Coaches besetzen die letzten Plaetze: Kraeftemessen der staerksten Stimmen: Die #TVOG-Coaches besetzen die letzten Plaetze. Starke Musik und Muskelspiele: Kevin Andrew Crenshaw (34, Berlin) zeigt mit "XO" von Beyoncé seine große Stimmbreite und kraeftigen Muskeln. Fuer Stefanie laesst der 34-Jaehrige sein Hemd fallen. Stefanie: "Kraft braucht man ja auch zum Singen." "Der Finne" fordert das Talent spontan zum Armdruecken heraus. Samu: "Please don't hurt me." In der letzten Blind Audition am Donnerstag, 30. Oktober 2014, um 20:15 Uhr auf ProSieben buzzern die Coaches Stefanie Kloß, Rea Garvey, Samu Haber, Michi Beck und Smudo zum letzten Mal blind. Jeder Coach braucht 16 Talente, nur noch neun Plaetze koennen sie vergeben: #TeamStefanie darf fuer einen Kuenstler buzzern. #TeamFanta und #TeamSamu fehlen noch zwei Talente. #TeamRea muss sich ran halten, der Ire braucht noch vier Talente. Wer gewinnt den Kampf der kraeftigsten Arme und der staerksten Stimmen? Am Freitag, 31. Oktober 2014, 20:15 Uhr in SAT.1 heißt es Ring frei fuer die ersten Battles von "The Voice of Germany".

Foto: © SAT.1/ProSieben/Richard Huebner. Dieses Bild darf bis 4. November 2014 honorarfrei fuer redaktionelle Zwecke und nur im Rahmen der Programmankuendigung verwendet werden. Spaetere Veroeffentlichungen sind nur nach Ruecksprache und ausdruecklicher Genehmigung der ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH moeglich. Verwendung nur mit vollstaendigem Copyrightvermerk. Das Foto darf nicht veraendert, bearbeitet und nur im Ganzen verwendet werden. Es darf nicht archiviert werden. Es darf nicht an Dritte weitergeleitet werden.

Bei Fragen: 089/9507-1166.

Voraussetzung für die Verwendung dieser Programmdaten ist die Zustimmung zu den Allgemeinen Geschaeftsbedingungen der Presselounges der Sender der ProSiebenSat.1 Media AG.

Pressekontakt:

Bei Fragen: 089/9507-1166. 
Original-Content von: The Voice of Germany, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: The Voice of Germany

Das könnte Sie auch interessieren: